.

  • NEWS/AKTUELLES


  • Stellvertretender Jugendwart Steeldart

    (24.05.2017 - 00:41 Uhr)

    Der stellvertretende Jugendwart der Sektion Steeldart, Dirk Sievert, hat aus persönlichen Gründen das Amt des stellvertretenden Jugendwarts nieder gelegt.

    Bis auf Weiteres wird Tamara Raab die Funktion des stellvertretenden Jugendwarts der Sektion Steeldart übernehmen.

     

    Wir danken Dirk Sievert für seine Arbeit im vergangenen Jahr und wünschen ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute.



  • Einladung zur Delegiertenversammlung des Hessischen Dartverband e.V.

    (22.05.2017 - 07:17 Uhr)

    Gem. §11.2 laden wir hiermit zur Delegiertenversammlung des Hessischen Dartverband e.V. ein. Die Versammlung findet statt


    am 23.07.2017 - 17:00
    Landessportbund Hessen e.V.
    Sportschule und Bildungsstätte
    Otto-Fleck-Schneise 4
    60528 Frankfurt 


    Anträge zur Delegiertenversammlung des Hessichen Dartverband e.V. sind per E-Mail bis spätestens 09.06.2017 an vizepraesident@hdvev.de zu senden. Eine Einladung inkl. Tagesordnung und vorliegender Anträge geht per E-Mail an die Vereinsvorsitzenden der Mitgliedsvereine des Hessischen Dartverband e.V. bis spätestens 23.06.2017.



    Im Namen des Gesamtpräsidium
    Robert Heyne
    HDV Vizepräsident



  • Einladung zur Delegiertenversammlung der Sektion Steeldart

    (22.05.2017 - 07:16 Uhr)

    Gem. §11.2 laden wir hiermit zur Delegiertenversammlung der Sektion-Steeldart ein. Die Versammlung findet statt


    am 23.07.2017 - 14:00
    Landessportbund Hessen e.V.
    Sportschule und Bildungsstätte
    Otto-Fleck-Schneise 4
    60528 Frankfurt 


    Anträge zur Delegiertenversammlung der Sektion Steeldart sind per E-Mail bis spätestens 09.06.2017 an vizepräsident-steeldart@hdvev.de zu senden. Eine Einladung inkl. Tagesordnung und vorliegender Anträge geht per E-Mail an die Vereinsvorsitzenden der Mitgliedsvereine der Sektion Steeldart bis spätestens 23.06.2017.



    Im Namen des Präsidium Steeldart
    Markus Michels
    Vizepräsident



  • Meldung zu den German Masters 2017

    (21.05.2017 - 01:32 Uhr)

    Vielen Dank für die Rückmeldungen der nominierten Spielerinnen und Spieler. Auf der Grundlage der Rückmeldungen sind nun folgende Teilnehmer für die German Masters 2017 in Kirchheim an den DDV gemeldet worden:


    Damen 'Team Hessen'   Herren 'Team Hessen'
    Heike Petri   Björn Pfalzgraf
    Angela Hohmann   Mathias Steiner
    Daniela Lester   Sebastian Fey
    Denise Hanika   Jörg Hanika
    Samantha Vogler   Alexander Boss
        Dieter Stöppler
        Dominic Keller
        Michael Boit
        Matthias Blodig

     

    Damen-Einzel   Herren-Einzel
    Jasmin Prantl   Michael Rosenauer
    Stefanie Lück   Tobias Höntsch
    Jennifer Strauch   Markus Tillmann
    Gabriela Göbel   Sebastian Fey
    Denise Hanika   Dieter Stöppler
    Bianka Strauch (direkt nominiert über DDV)     Alexander Reiher
      Jörg Hanika
        Stefan Reich
        Holger Frommann

     
    Zudem sind folgende Jugenspielerinnen und -spieler zur Teilnahme an den German Masters 2017 durch den Jugendwart nominiert und gemeldet worden:

    Juniorinnen   Junioren
     Denise Hanika   Philipp Spindler
    Jacqueline Vogler   David Tornow
    Fabienne Wilhelm   Alexander Draisbach
        Jeremy Werne
        Justin Kolb
        Suat Salman



    Die vom HDV gemeldeten Spielerinnen und Spieler erhalten in Kürze weitere Informationen zu den German Masters per E-Mail direkt bzw. über Ihre Vereinsvorsitzenden.

    Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern erfolgreiche Wettbewerbe bei den German Masters 2017 !!



    Präsidium der Sektion Steeldart
    Markus Michels



  • Rücktritt Jutta Koulen

    (15.05.2017 - 20:18 Uhr)

    Liebe Spielerinnen und Spieler des HDV,

    leider müssen wir Euch mitteilen, das Jutta Koulen ihre Ämter gestern, mit sofortiger Wirkung offiziell niedergelegt hat. Jutta hat diese Entscheidung aus gesundheitlichen Gründen treffen müssen. Für Ihre, bis zum heutigen Zeitpunkt geleistete Pionierarbeit, gerade im Bezug auf Ihre Arbeit zur Aufnahme in den Landessportbund Hessen, möchten wir uns im Namen des gesamten HDV recht herzlichst bei ihr bedanken und hoffen, das es mit ihr bald wieder aufwärts geht.

    Für uns als Präsidium stehen nun einige große Aufgaben vor uns, die es zu meistern gilt. Alle Informationen könnt Ihr über Eure Vereinsvorsitzenden erhalten, da wir diese zeitnah informieren werden.

    German Masters
    Zu dem Wegfall von Jutta hat auch Ralph Lemberg seinen Teammanager niedergelegt:
    Wir werden dementsprechend die Nominierungsregeln, die durch beide Teammanager erstellt worden sind, nach unserem besten Wissen und Gewissen anwenden. Markus Michels und Lutz Landua haben die Nominierungen für die German Masters bereits veröffentlicht.

    Wir bitten Euch eindringlich um Unterstützung, das diese Spielerinnen und Spieler auch teilnehmen.
    Es steht auch nicht zur Debatte, hier noch etwas zu ändern. Das können und wollen wir so kurzfristig nicht mehr.

    Neben der Prüfung der Nominierungsregeln und den zukünftigen Teammanagern werden wir im Bezug auf die Planungen der kommenden Saison, auch die Regelungen des Turnierbetrieb überprüfen müssen. Dies greift aber erst in der kommenden Saison 2017/2018.



    Im Namen des Gesamtpräsidium
    Robert Heyne
    HDV Vizepräsident



  • Kings Cup 2017 - Herzlichen Glückwunsch

    (11.05.2017 - 21:34 Uhr)


    Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einen hervorragenden und äußerst erfolgreichen Abschneiden beim Kings Cup 2017 !!

    Die Bilder und Schilderungen vermitteln einen großartigen Eindruck von Spaß, Teamgeist und Engagement unserer Jugendspielerinnen und -spieler die sich zudem mit den errungenen Plätzen und Auszeichnungen selbst bleibende Andenken an diesen tollen und erfolgreichen Wettkampf geschaffen haben.

    Unser herzlicher Dank gilt auch den Betreuerinnen und Betreuern des Teams sowie alle Eltern für die Unterstützung !!



    Präsidium -Sektion Steeldart-
    Markus Michels 

     



  • Hessen vorn beim Kings Cup 2017

    (30.04.2017 - 11:49 Uhr)

     

    Was sich dieser Tage im thüringischen Heidrungen ereignete, kann man aus hessischer Sicht fast schon als Sensation bezeichnen: Das Team HDV I der Junioren (Alexander Draisbach, Philipp Spindler, David Tornow und Jeremy Werne) verbesserte sich beim Kings-Cup 2017 nach dem dritten Rang im Vorjahr auf den ersten Platz, den man sich punktgleich mit 117 Zählern mit der Auswahlmannschaft aus Nordrhein-Westfalen (u.a. mit PDC-Jungstar Nico Blum) teilte. Dritte wurde schon leicht abgeschlagen die Mannschaft vom Niedersächsischen Dartverband (NDV/93 Punkte).

    Ausschlaggebend dafür, dass man sogar den favorisierten Westfalen - Blum gewann überlegen den Einzelwettbewerb - paroli bieten konnte, war das unglaublich starke Auftreten der HDV-Spitzendoppel, die sich beide (!!) bis ins Finale durchkämpften. In diesem hochklassigen Finale hatten dann Draisbach/Werne gegen Tornow/Spindler nach 1:2-Rückstand noch mit 3:2 die Nase vorn. Satte 72 Punkte heimsten die vier Hessen für diesen Coup ein und legten damit die Grundlage für den (geteilten) Gesamtsieg. Denn Nico Blum war überraschend mit Partner Jan Schlemmer bereits in der Runde der letzten 16 gescheitert. Auch ein Beleg dafür, wie hochklassig das Feld besetzt war. „Wir haben das beste Darts unseres Lebens gezeigt", fasste David Tornow den Auftritt der „Fantastischen Vier" zusammen.

    Insgesamt vier Spieler brachte der HDV auch im Einzel (64 Teilnehmer) ins Achtelfinale, dort mussten aber Justin Kolb, Philipp Spindler, David Tornow und Jeremy Werne die Segel streichen. Und im Vierer-Mannschaftswettbewerb, den ebenfalls der NWDV für sich entschied, kamen unsere Jungs vom Team Hessen I auf den geteilten dritten Rang. Im Halbfinale kam das Aus gegen den NDV. Bis ins Viertelfinale hatte es immerhin HDV 2 mit Christian Seel, Suat Salman, Justin Kolb und Rene Trür gebracht, war dort aber gegen das spätere Siegerteam um Nico Blum chancenlos. Der HDV 3 (Christopher Hecht, Richard Schorzmann, Beorn Block und Leifger Block) musste in der ersten Runde die Überlegenheit der Bayern anerkennen.

    Damit der Erfolge nicht genug, die Juniorinnen trugen das Ihrige dazu bei, damit der HDV sehr zur Freude von Jugendwart Markus Vogler erstmals auch in der Kings-Cup-Gesamtländerwertung den ersten Platz belegen konnte. Denise Hanika, Jaqueline Vogler und Fabienne Wilhelm sammelten 15 Punkte, was zu dem guten fünften Platz unter den zwölf Ländervertretungen reichte. Und da die NWDV-Mädels ebenfalls exakt 15 Zähler einheimsten, stand es auch in der Länderpokal-Wertung unentschieden (132:132). Es folgte der Niedersächsische Dartverband (118). Im Einzel kam von Hessens Talenten Denise am weitesten, aber im Viertelfinale war gegen Alicia Becker aus dem deutschen A-Kader für die Rodgauerin Endstation.


    Lutz Heider



    Mannschaftsfoto mit Betreuern



    Einschwören auf den Wettbewerb


    Doppel Pl. 1 Doppel Pl. 2
       
    Alexander Draisbach / Jeremy Werne David Tornow / Philipp Spindler

    Team und Ausbeute


  • Rodgau Arrows Pokalsieger 2017

    (22.04.2017 - 23:04 Uhr)

    Das Final Four des HDV-Pokal wurde heute beim Gastgeber  DC Flying Eagles Frankfurt e.V. in Bergen Enkheim ausgetragen. Für die Finalrunde hatten sich die Rodgau Arrows, Eintracht Frankfurt, Dartmoor Darmstadt sowie die Bären Flörsheim 1 qualifiziert.

    Die Partien der Halbfinals wurden vor Ort durch Patrick Schüler im Beisein des scheidenden Sektions-Sportwart Berti Schulze gelost.

    1. Halbfinale        Dartmoor Darmstadt vs. Rodgau Arrows
    2. Halbfinale        Eintracht Frankfurt vs. Bären Flörsheim 1

    Da die Bären Flörsheim Ihre Teilnahme am Finalwettbewerb kurzfristig wegen Personalmangels abgesagt hatten, ist Eintracht Frankfurt damit zunächst kampflos in das Pokalfinale eingezogen. Im anderen Halbfinale setzten sich die Rodgau Arrows erst im Teamgame gegen Dartmoor Darmstadt durch und konnte die Partie mit 7:6 für sich entscheiden.

    Im HDV-Pokalfinale standen sich nun Eintracht Frankfurt und die Rodgau Arrows gegenüber. Auch in dieser Partie konnten sich die Arrows durchsetzen und gewannen letztlich mit 8:2.

    Das Präsidium Steeldart des HDV gratuliert den Rodgau Arrows zum Sieg im HDV-Pokal 2017 und damit zur erfolgreichen Titelverteidigung. Ein Glückwunsch geht selbstverständlich auch an die Spielerinnen und Spieler von Eintracht Frankfurt und Dartmoor Darmstadt !!

    Ein herzlicher Dank geht auch dieses Jahr wieder an die Flying Eagles als Gastgeber der HDV-Pokal-Endrunde 2017 !!



    Im Namen des Sektions-Präsidiums

    Herbert Schulze
    Sportwart



  • Hinweis zum HDV-Kalender

    (13.02.2017 - 20:21 Uhr)

    Wir stellen im HDV-Kalender hier auf der Homepage die folgenden Termine bzw. Terminarten ein:

    Offizielle Termine, die wir als Verband wahrnehmen
    Offizielle Termine der Sektionen, inkl. Auswahl-Termine
    Termine von DDV-Veranstaltungen, insbesondere BuLi-Spieltage und Turnier-Termine
    Turniere von HDV-Vereinen, sofern diese bei uns eingereicht werden.
    Einträge zu Vereins-Veranstaltungen, von Vereinen, die nicht dem HDV angeschlossen sind oder
    Trainings-Termine werden generell in diesem Kalender nicht veröffentlicht.
    Das sind Vereins-interne Termine und sind nicht von Interesse über die jeweiligen Vereinsgrenzen hinaus.



    Im Namen des Verbands-Präsidiums

    Jutta Koulen
    Präsidentin








  • Jugenschutz und Raucherkneipen


    Aus gegebenen Anlass bitten wir ALLE Vereine/Teams das Nichtraucher- und Jugendschutzgesetz zu beachten. Bitte ggf. im Vorfeld mit dem gegnerischen TC abklären ob es sich bei der Spielstätte um eine

    „OFFIZIELL ALS RAUCHERKNEIPE“ deklarierte Spielstätte handelt (incl. Hinweis „Zutritt ab 18 Jahre“). Den Einsatz der Jugendlichen beim Ligaspiel dann vermeiden.

    Es wird eine Abfrage an ALLE Vereine geben welche Spielstätten als Raucherkneipen definiert sind, damit dieses Kriterium bei den Spielstätten mit erfasst wird. Rauchfrei während dem Ligaspiel aber trotzdem offiziell eine „Raucherkneipe“ ist den Jugendlichen der Zutritt untersagt!