.

  • NEWS/AKTUELLES


  • Ergebnisse vom 1. RLT der Saison 2016/2017

    (26.09.2016 - 00:58 Uhr)


    Zum 1. HDV-Ranglistenturnier 2016/2017 traten am 25.09.2016 beim TSV 1913 Groß-Eichen e.V. insgesamt 20 Damen und 101 Herren an. 

    Bei den Damen spielte sich die Hessenmeisterin der vergangenen Saison, Bianka Strauch, mit einem 3:0 gegen Katja Röttger, einem 3:0 gegen Denise Hanika und einem 4:2 gegen Sarah Engel in das Finale. Dort erwartete Sie Jasmin Prantl, die sich zuvor in der KO-Runde mit einem 3:0 gegen Sylvia Schmauderer, einem 3:3 gegen Daniela Lester und einem 4:1 gegen Gabriela Göbel durchsetzen konnte.

    Im Finale gewann Bianka Strauch mit 4:1 gegen Jasmin Prantl und sicherte sich damit den Sieg beim 1. HDV-Ranglistenturnier 2016/2017.



     
    Damen, letzte 16


    Das Finale der Herren im Feld der 101 Teilnehmer bestritten Tobias Höntsch und Markus Tillmann. Tobias Höntsch setzte sich in der KO-Runde zuvor mit 3:2 gegen Thomas Rödiger, 4:1 gegen Sascha Höhn, 4:1 gegen Jörg Müller, 4:0 gegen Michael Rosenauer sowie 4:3 gegen Holger Frommann durch. Markus Tillmann bezwang auf seinem Weg ins Finale Michael Putz mit 3:1, Christian Stiefel mit 4:3, Alexander Klein mit 4:2, Boris Neuwege mit 4:1 und Alexander Reiher mit 4:2.

    Im Finale setzte sich Tobias Höntsch mit 3:0 und 3:1 gegen Markus Tillmann durch und gewinnt damit das 1. Ranglistenturnier 2016/2017.

      

    Den Plan der letzten 64 Herren findet sich unter dem Artikel zum Download.

    Der HDV bedankt sich bei den Mighty Moskitos und dem TSV 1913 Groß-Eichen e.V. für die Ausrichtung des 1 Ranglistenturniers und bei allen Spielerinnen und Spielern für Ihre Teilnahme. Das nächste RLT findet bereits am kommenden Sonntag, 02.10.2016 in Neu-Isenburg statt zudem wir uns ebenfalls wieder auf euer zahlreiches Erscheinen freuen.



  • Meldungen Damen zum 1. RLT der Saison 2016/2017

    (24.09.2016 - 15:15 Uhr)


    Nachfolgend findet Ihr die Meldelisten und Setzlisten für das 1. RLT in Mücke

    Bei den Damen sind gesetzt:

    Bianka Strauch - gesetzt an Nr. 1
    Angela Hohmann - gesetzt an Nr. 2
    Sarah Engel - gesetzt an Nr. 3
    Jessica Voos - gesetzt an Nr. 4

    Der Damenwettbewerb beginnt um ca. 11:00 Uhr.

    Wir wünschen allen Teilnehmer 'Good Darts' !!

  • Meldungen Herren zum 1. RLT der Saison 2016/2017

    (24.09.2016 - 15:16 Uhr)

    Leider hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Hier die korrigierte Setzliste und die korrigierte Meldeliste !!

    Bei den Herren beginnt der Wettbewerb um ca. 10:00 Uhr. Folgende Herren sind gesetzt:

    Uwe Bügler - gesetzt an Nr. 1
    Thorsten Wachendörfer - gesetzt an Nr. 2
    Boris Neuweger - gesetzt an Nr. 3
    Tobias Höntsch - gesetzt an Nr. 4
    Michael Rosenauer - gesetzt an Nr. 5
    Alexander Klein - gesetzt an Nr. 6
    Sebastian Fey - gesetzt an Nr. 7
    Jörg Hanika - gesetzt an Nr. 8
    Heiko Flack - gesetzt an Nr. 9
    Alexander Reiher - gesetzt an Nr. 10
    Markus Tillmann - gesetzt an Nr. 11
    Björn Pfalzgraf - gesetzt an Nr. 12
    Wolfgang Knappe - gesetzt an Nr. 13
    Denis Wölfelschneider - gesetzt an Nr. 14
    Dieter Stöppler - gesetzt an Nr. 15
    Tobias Berg - gesetzt an Nr. 16
    Martin van Bijlevelt - nicht gesetzt

    Die gesetzten Herren steigen frühestens um 13:30 in das Turnier ein.

    Wir wünschen allen Teilnehmer 'Good Darts' !!

  • Neue Ligaverwaltung online

    (19.09.2016 - 00:46 Uhr)

    Liebe Dartspielerinnen und Dartspieler,
     
    mit etwas Verzögerung können wir nun ab dem 2.Spieltag die elektronischen Spielberichte freigeben. Leider hat sich der Start etwas verzögert, aber wir wollten eine Freigabe nicht erteilen, ohne alle Daten überprüft zu haben. An dieser Stelle bedankt sich der HDV für Eure Geduld, für Eure konstruktive Mitarbeit und in der Masse für Euer Verständnis.
     
    Vor Allem bedanken wir uns aber bei unserem Entwicklerteam, welches doch nun einige schlaflose Nächte hinter sich gebracht hat. Es ist nicht selbstverständlich, einen solchen immensen Aufwand zu betreiben und das alles in der Freizeit und ohne Bezahlung.
     
    Dies ist natürlich nur der erste Meilenstein der neuen Ligaverwaltung. Zum nächsten Spieltag werden alle Teamcaptains  mit entsprechenden Zugangsdaten ausgerüstet sein, um die Spielberichte im System zu erfassen. Die ersten Tests sind bereits erfolgreich gelaufen und die Produktivstellung steht nun an.
     
    Die neue Ligaverwaltung ist benutzerfreundlich und recht intuitiv in der Bedienung. Die Entwicklung ist aber noch lange nicht abgeschlossen. Wir hatten ja schon darauf hingewiesen, dass nicht alle Funktionen in der ersten Version zur Verfügung stehen werden, die bereits geplant sind und die die Benutzung und die statistischen Auswertungen noch weiter verbessern werden. Stück für Stück wird ein System entstehen, welches endlich alles das abdeckt, was für unsere Sportart relevant ist.


     
    Im Namen des Präsidiums Steeldart
     
    Jutta Koulen
    Präsidentin



  • Spiele am 15.09.2016

    (15.09.2016 - 00:28 Uhr)

    Die Arbeiten an der neuen Ligaverwaltung werden auch am Donnerstag noch andauern. Insbesondere die Kontrolle der Funktionen und der erforderlichen Daten braucht noch ein wenig Zeit. Wir werden den Zugriff auf die neue Ligaverwaltung erst im Laufe des kommenden Wochende bereitstellen können.

    Spielberichte die in den Partien der letzten Tage ausgefüllt wurden sind durch die jeweiligen Teamcaptain aufzubewahren bis die Eingabe des jeweiligen Spielergebnisses in der neuen Ligaverwaltung möglich ist. Es ist nicht erforderlich diese Spielberichte an die Ligaverwaltung zu senden.

    Am 15.09. steigen nun auch die Teams der Ober- und Landesliga in die Saison 2016/2017 ein. Folgende Partien stehen heute Abend an:


    Oberliga

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    Golden Warriors 1 : Bären Flörsheim 3 15.09.2016 20:00
    SSG Langen Gude Darter : Fingegan's Light 15.09.2016 20:00
    DC Rhein-Main 1 : Rodgau Arrows 3 15.09.2016 20:00
    DC Krone 2 : Eintracht Frankfurt 1 15.09.2016  20:00
    Gassebub 1 : DC Hotzenplotz 2 15.09.2016  20:00
    Cartoon Gießen 2 : DC Wetterau 1 15.09.2016  20:00


    Landesliga

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    DC Hotzenplotz 1 : Marburg 3 15.09.2016 20:00
    TSV Ginnheim 1 : Bulldogs Maintal 1 15.09.2016 20:00
    Flying Eagles 6 : Cartoon Gießen 1 15.09.2016 20:00
    Starbulls Alzenau 1 : Dartmoor Darmstadt 2 15.09.2016 20:00
    Rodgau Arrows 1 : DC Bruchköbel 1 15.09.2016 20:00
    Bären Flörsheim 2 : DC Krone 1 15.09.2016 20:00

     


    Für die Partien ist bitte der neutrale Spielberichtsbogen zu verwenden den hier unter dem Artikel verlinkt downloaden könnt.

  • Spiele am 14.09.2016

    (14.09.2016 - 00:09 Uhr)

    Aus technischen Gründen steht die neue Ligaverwaltung auch heute noch nicht zur Verfügung. Die Arbeiten laufen weiter auf Hochtouren, und wir hoffen am morgigen Abend die neue Ligaverwaltung online stellen und somit einen öffentlichen Zugriff auf alle Ligen, Partien und Ergebnisse präsentieren zu können. 

    Am 14.09. wird der erste Spieltag der BZ 1 komplettiert. Die BZ 3 startet in die neue Saison 2016/2017, und in der BZ 4 (RDV-F) wird bereits der 2. Spieltag gespielt. Folgende Partien stehen an:


    BZ 1

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    Bruchköbel 2 : Logo 14.09.2016 20:00


    BZ 3

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    SC Bürgel 1 : Dreieichenhain 14.09.2016 20:00
    Krone 4 : Rhein Main 3 14.09.2016 20:00
    Unicorn Hessen : DC Weschnitztal 14.09.2016 20:00
    Bellanova : Rhein Main 2 14.09.2016 20:00
    DC Oberursel : Krone 3 14.09.2016 20:00

    BZ 4

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    Wizards II : Cosa Nostra 14.09.2016 20:00
    Neuenhain 1 : Flying Eagles 4 14.09.2016 20:00
    Flying Eagles 5 : Gassebub 2 14.09.2016 20:00



    Für die Partien ist bitte der neutrale Spielberichtsbogen zu verwenden den hier unter dem Artikel verlinkt downloaden könnt.

  • Spiele des 1. Spieltags am 13.09.2016

    (13.09.2016 - 01:55 Uhr)

    Aus technischen Gründen steht die neue Ligaverwaltung heute noch nicht zur Verfügung. Zusammen mit dem Entwickler-Team arbeiten wir weiterhin daran die den Teamcaptain bereits vorgestellte neue Ligaverwaltung schnellstmöglich Live zu stellen. 


    Damit der Ligabetrieb der BZ1 am 13.09. starten kann findet Ihr hier die ersten Partien der BZ1 sowie die Partien der KL 4 (RDV-F) die bereits vergangene Woche in die Ligasaison gestartet sind nachfolgend:


    BZ 1

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    Starbulls 2 : DC 1984Lebfritz 13.09.2016 20:00
    St. Patrick : Bruchköbel 3 13.09.2016 20:00
    Bulldogs 2 : Hotzenplotz 3 13.09.2016 20:00
    Arrows 4 : DSV Hanau 13.09.2016 20:00
    Golden Warriors 2 : Arrows 5 13.09.2016 20:00


    KL 4

    Heim : Gast Datum Uhrzeit
    Cavemen : Genial Daneben 13.09.2016 20:00
    Bulldogs 3 : Eintracht Frankfurt 2 13.09.2016 20:00
    DC Derngem : Babbelnetwerf 13.09.2016 20:00


    Für die Partien ist bitte der neutrale Spielberichtsbogen zu verwenden den hier unter dem Artikel verlinkt downloaden könnt.

  • 07.09.2016 - 21:59


    Der TSV 1913 Groß-Eichen e.V. und die Mighty Moskitos laden ein zum 1. HDV-Ranglistenturnier der Saison 2016/2017

    Details zu den Veranstaltungen entnehmt bitte dem Veranstaltungsplakat.




  • HDV-Jugendliga 2016/2017

    (11.09.2016 - 21:20 Uhr)


    Mit 7 Jugendteams in der Saison 2016/2017 freuen wir uns über eine neue Rekordteilnahme an der Jugendliga des Hessischen Dartverband e.V.

    Bruchköbel
    Bären 33 1/3
    DC Oberursel U‐18
    SC 07 Bürgel
    Unicorn Steelers
    Mighty Mosquitos 1
    Mighty Mosquitos 2 

    Erstmals finden die Blockspieltage der HDV-Jugendliga an einem neutralen Spielort statt. Der RDV‐Frankfurt stellt uns mit der Spielstätte der Flying Eagles diesen neutralen Spielort zur Verfügung. Dies hat der Jugendvorstand zum Anlass genommen in der Jugendliga das Konzept eines neutralen Spielortes zu testen, als Vorstufe zu einem möglichen Ausbildungs‐ und Leistungszentrum für die HDV‐Jugend.

    Der neutrale Spielort ermöglicht die von uns als ideal betrachteten Kriterien für Jugendveranstaltungen wie

    » absolut Rauchfrei
    » absolut Alkoholfrei (es werden an den Spieltagen auch an die Erwachsenen KEINE alkoholischen 
Getränke ausgegeben!)


    sicher zu stellen. Gespielt wird auf einer 8‐Board‐Anlage sodass alle 3 Begegnungen des jeweiligen Spieltags gleichzeitig gespielt werden können.

     

    Spielstätte:

    Rassegeflügelzuchtverein Bergen‐Enkheim

    Jean-Kempf-Weg
    60388 Frankfurt

    Telefon: 06109 - 35185
    Spielbeginn jeweils 13:00 Uhr, Einlass ab 12:00 Uhr

    Der 1. Spieltag ist der 15. Oktober 2016


     

    ACHTUNG neuer Spielmodus: 16 Einzel + 2 Doppel (alles 501 best of5)




  • Jugendranglistenturniere   -   (05.09.2016 - 22:10)

    Aus gegebenem Anlaß hier ein Auszug aus der Sport- und Wettkampfordnung (Jugend) der Sektion Steeldart:

    § 1 Spielberechtigungen

    1. Jugendliga und Jugendranglistenturniere sind eine Vorbereitung für den Einsatz der Spieler für den HDV-Ligabetrieb der Sektion Steeldart. Spielberechtigt sind alle Jugendlichen mit erstem Wohnsitz in Hessen oder einer Mitgliedschaft in einem dem HDV angeschlossenen Verein. Weiterhin dürfen Sie keinem anderen Landesverband angehören.

    2. Ranglistenturniere: Sie dürfen ab dem 6. Lebensjahr teilnehmen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres







  • Vorbereitungen zum Liga-Start   -   (02.09.2016 - 20:55)


    Wir bitten alle gewählten Liga-Obleute ihre Kontaktdaten an die Mailadresse sportwart-steeldart@hdvev.de zu senden. Dabei wäre es ebenso von größter Wichtigkeit, dass die jeweiligen Listen der TC's mit deren jeweiligen Kontaktdaten ebenfalls übermittelt werden.

    Nur so können wir gewährleisten, dass die Daten in der Liga-Verwaltung von uns korrekt und vollständig hinterlegt werden können. Sobald uns alle Listen mit den von Euch mit den TC's vereinbarten Spielterminen (inkl. der bereits bekannten Spielverlegungen) vorliegen werden diese Informationen übertragen und Euch in der neuen Liga-Verwaltung zur Verfügung gestellt. 

    Bei dieser Gelegenheit bedanke ich mich auf diesem Weg bei Allen, die durch ihre Anregungen und Fragen zur Entwicklung eines tollen elektronischen Ergebnis-Erfassungs-Systems beigetragen haben.

    Jutta Koulen

  • Dart ohne Grenzen 1.0   -   (31.08.2016 - 20:13)


    Am vergangenen Freitag machten sich 10 dartbegeisterte Jugendliche auf den Weg nach Würzburg und folgten demit der Einladung von Sebastian Riediger, dem Jugendsekrtär Jugendclubs des im Deutschen Dart Verband, zu einem erlebnisreichen Wochenende. Diese Wochenende ist die Auftaktveranstaltung der Reihe "Dart ohne Grenzen", die am 16. - 18. September 2016 ebenfalls in Würzburg weitergeführt wird, mit dem Schwerpunkt auf dem Thema "Inklusion"

  • Delegierten Versammlung 2016   -   (18.08.2016 - 08:33)


    Liebe Mitglieder,

    vielen Dank an alle Teilnehmer der Delegierten Versammlung am vergangenen Sonntag bei der wir bei der Sportjugend Hessen des LSBH in Wetzlar zu Gast waren.

    In einer äußerst harmonisch verlaufenen Sitzung konnten alle wesentlichen Entscheidungen als Grundlage für das gerade begonnene Geschäftsjahr 2016/2017 getroffen werden. Wir sehen einer erfolgreichen Umsetzung entgegen und hoffen auf Eure Unterstützung. In Kürze werden wir die Termine für die nächsten Vereinsvorsitzenden-Treffen im Kalender auf der Homepage bekannt geben in denen wir über die Konkretisierung der beschlossenen Maßnahmen informieren werden.

    Im Namen des Präsidiums
    Jutta Koulen





  • Einladung zur Sitzung der Teamcaptain der Sektion Steeldart   -   (04.08.2016 - 21:57)


    Sehr geehrte Mitglieder,

    hiermit laden wir zur Team-Captain-Sitzung für die Saison 2016/2017 ein. Eine persönliche Einladung erfolgt per E-Mail zusätzlich. Die Team-Captain-Sitzung findet statt am


    21.08.2016 - 14:00 Uhr

    in der
    Eddersheimer Bürgerstube
    Bahnhofstraße 91
    65795 Hattersheim - Eddersheim


    Im Rahmen der Sitzung sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

    - die Spielpläne der Saison 2016/2017 (Steeldart)
    - die neue Ligaverwaltung
    - Siegerehrung der Saison 2015/2016



    Mit sportlichen Grüßen
    Herbert Schulze
    Sportwart der Sektion Steeldart





  • Bericht von den German Masters in Kirchheim am 18. u. 19.06.2016   -   (23.06.2016 - 22:30)


    Am vergangenen Wochenende fanden die German Masters 2016 im Seepark Kirchheim statt. Der Hessische Dartverband war am Samstag mit jeweils 3 Damen- und 3 Herrenteams am Länderpokal des DDV beteiligt.

    Im Wettbewerb der Damen-Teams traten insgesamt 27 Mannschaften an. HDV1 in der Besetzung S. Lück, B. Strauch, J. Voos, S. Engel sowie S. Vogler kam durch ein Freilos ohne Spiel in das 1/8-Finale. Das Team HDV2 (O. Hofmann, A. Langer, T. Scheinkönig, A. Hohmann und H. Rübke) setze sich in der ersten Begegnung mit 5:1 deutlich gegen SADV1 (Saarland) durch. Das Team HDV3 (G. Göbel, D. Hanika, J. Prantl, D. Lester, S. Block) musste im ersten Spiel gegen HBDV2 (Bremen) antreten und konnte diese Partie mit 4:2 für sich entscheiden.

    In der Runde der letzten 16 musste sich sowohl das Damen-Team HDV1 mit 1:5 gegen BDV4 (Bayern) als auch das Team HDV2 mit 4:0 gegen NWDV (Nordrhein-Westfalen) geschlagen geben. Das Team HDV3 konnte sich in der Partie gegen BDV1 behaupten und entschied die Partie letztlich mit 4:2 für sich und sicherte sich den Einzug ins 1/4-Finale.

    Dort erwartete das Team um TC Marion Diehn die Damen des BWDV1 (Baden-Württemberg).In dieser engen Partie unterlagen unsere Damen knapp mit 2:4.

    Im Finale konnten sich die Damen des DVBB1 (Berlin-Brandenburg) am Ende mit 4:1 gegen BWDV1 durchsetzen und den Wettbewerb für sich entscheiden.

    Ergebnisse des Damen-Wettbewerb
    1. Runde HDV1 - Freilos  
      HBDV2 - HDV3 2:4
      SADV1 - HDV2 1:5
    1/8 Finale HDV1 - BDV4 1:5
      BDV1 - HDV3 2:4
      NWDV1 - HDV2 4:0
    1/4 Finale HDV3 - BWDV1 2:4


    Im Wettbewerb der Herren-Teams sind insgesamt 32 Mannschaften am Start gewesen. HDV1 (S. Fey, J. Hanika, A. Reiher, R.Lehmberg, D. Stöppler, T. Höntsch, T. Wachendörfer, H. Frommann, M. Wehder) setzte sich in der 1. Runde souverän mit 8:0 gegen HBDV2 durch. Auch das Team HDV2 (D. Wölfelschneider, J. Feige, M. v. Bijlevelt, M. Tillmann, B. Pfalzgraf, A. Klein, Y. Augsten, H. Krebs, T. Mai) konnte sich in der 1. Runde behaupten und gewann Ihre erste Partie mit 7:5 gegen SADV1.

    Lediglich das Team HDV3 mit S. Höhn, P. Genz, B. Shijaku, A. Michel, M. Hellwig, H. Flack, C. Otto, Chr. Stiefel unterlag in Runde 1 recht deutlich mit 7:1 dem späteren Sieger des Herrenwettbewerbs BDV1 (Bayern).

    In der Runde der letzten 16 musste sich dann auch HDV2 dem Team NWDV1 mit 7:3 geschlagen geben. Das Team HDV1 musste im 1/8-Finale gegen BDV2 ran und lag schon mit 2:6 hinten. Mit einer starken Leistung konnte man sich nicht nur auf 6:6 rankämpfen sondern auch das anschließende Teamgame für sich entscheiden und mizt 7:6 durchsetzen und in das 1/4-Finale einziehen.

    Leider war im 1/4-Finale dann auch für die Herren von HDV1 der Wettbewerb zu Ende. Sie hatten mit 7:3 das Nachsehen gegen DVBB1 die sich erst im Finale mit 5:7 dem Team BDV1 geschlagen geben mussten.

    Ergebnisse des Herren-Wettbewerb
    1. Runde HDV1 - HBDV2 8:0
      SADV1 - HDV2 5:7
      BDV1 - HDV3 7:1
    1/8-Finale HDV1 - BDV2 7:6
      NWDV1 - HDV2 7:3
    1/4-Finale DVBB1 - HDV1 7:3



    Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Einzelwettbewerbe.

    Im Herren-Einzel konnten sich Holger Frommann, Alexander Reiher und Tobias Höntsch im Feld von xxx Teilnehmern unter den letzten 32 platzieren und mussten sich erst dort Ihren jeweiligen Gegner geschlagen geben:

    letze 32
    Holger Frommann - Martin Schindler 3:4
    Alexander Reiher - Jochen Wißmann 1:4
    Tobias Höntsch - Venjamin Symeonidis 2:4


    Im Damen Einzel schaffte Angela Hohmann den Sprung unter die letzten 32 Damen und unterlag dort Bianca Dreßel mit 2:3. Bianka Strauch und Steffi Lück konnten sich sogar unter den letzten 16 Damen platzieren:

    letzte 32
    Angela Hohmann - Bianca Dreßel 2:3
    Bianka Strauch - Claudia Nammen 3:0
    Stefanie Lück - Sonja Haller 3:1

    letzte 16
    Bianka Strauch - Jutta Wagner-Seifert 2:3
    Stefanie Lück - Monique Lessmeister 0:3



    Zudem hat Denise Hanika einen hervorragenden 3. Platz bei den Juniorinnen belegt, David Tornow konnte sich den 5. Platz bei den Junioren erreichen.

    Das Präsidium des Hessischen Dartverband sowie das Präsidium Sektion Steeldart gratulieren zu den Ergebnissen !!




  • Einladung zur Jugendvollversammlung der Sektion Steeldart   -   (16.06.2016 - 07:46)


    Sehr geehrte Mitglieder,

    hiermit laden wir alle Jugendlichen zu einer Jugendvollversammlung der Sektion Steeldart ein.
    Die Jugenvollversammlung findet statt am


    02.07.2016 - 13:00 Uhr (Einlass ab 12:00 Uhr)

    in der
    Eddersheimer Bürgerstube
    Bahnhofstraße 91
    65795 Hattersheim - Eddersheim


    Im Anschluss an die Jugendvollversammlung findet noch ein Jugendturnier statt.

    Mit sportlichen Grüßen
    Jugendwart der Sektion Steeldart


  • Nachruf Massimo Pisanello

    --- Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann wann immer ich will. ---



    Für uns alle unfassbar ist am Mittwoch, den 15.06.2016, unser Vereinsmitglied Massimo Pisanello für immer eingeschlafen. 
    Durch seine gute Laune, sein großes Kämpferherz, seine Liebe zum Dart und vor allem seine Menschlichkeit wurde er für uns zu einem guten Freund, einer besonderen Persönlichkeit.
    Er wird uns sehr fehlen!

    In tiefer Trauer
    die Mitglieder des ESV Blaugold "Bären" Flörsheim







  • Einladung zur Delegiertenversammlung des Hessischen Dartverband 1985 e.V.   -   (11.06.2016 - 01:17)


    Sehr geehrte Mitglieder,

    gemäß §11.2 der Satzung des Hessischen Dartverband 1985 e.V. informieren wir Sie hiermit über Termin und Ort der Delegiertenversammlung des Hessischen Dartverband e.V. 2016.

    Die Delegiertenversammlung findet statt am


    14.08.2016 - 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    in der
    Sport- und Bildungsstätte der Sportjugend Hessen
    Friedenstraße 99
    35578 Wetzlar


    Gemäß §11.7 der Satzung des Hessischen Dartverband 1985 e.V. sind Anträge, insbesondere Anträge zur Änderung der Satzung, bis spätestens 6 Wochen vor der Delegiertenversammlung schriftlich an das Präsidium des Hessischen Dartverband 1985 e.V. zu stellen. Die Frist zur Einreichung Ihrer Anträge endet am 02.07.2016 - 23:59 Uhr. Anträge die nach diesem Zeitpunkt eingehen können auf der bevorstehenden Delegiertenversammlung nicht berücksichtigt werden.

    Eine formelle Einladung inkl. Tagesordnung ergeht schriftlich per E-Mail an die Mitgliedsvereine bzw. deren Vorsitzenden spätestens 30 Tage (15.07.2016) vor der Delegiertenversammlung (gem. §11.2 der Satzung des Hessischen Dartverband 1985 e.V.).

    Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.


    Mit sportlichen Grüßen
    Präsidium des Hessichen Dartverband 1985 e.V.


  •   Einladung zur Delegiertenversammlung der Sektion Steeldart
      11.06.2016 - 01:18

    Sehr geehrte Mitglieder,

    hiermit informieren wir Sie über Termin und Ort der Delegiertenversammlung der Sektion Steeldart 2016, und diese findet statt am


    14.08.2016 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    in der
    Sport- und Bildungsstätte der Sportjugend Hessen
    Friedenstraße 99
    35578 Wetzlar


    Die Frist zur Einreichung Ihrer Anträge endet am 09.07.2016 - 23:59 Uhr. Anträge die nach diesem Zeitpunkt eingehen können auf der bevorstehenden Delegiertenversammlung nicht berücksichtigt werden.

    Eine formelle Einladung inkl. Tagesordnung ergeht schriftlich per E-Mail an die Mitgliedsvereine bzw. deren Vorsitzenden spätestens 30 Tage (15.07.2016) vor der Delegiertenversammlung.

    Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.


    Mit sportlichen Grüßen
    Präsidium Sektion Steeldart

     



  • Ergebnisse Mini-Max Turnier vom 14.05.16

    An Pfingstsamstag fand das diesjährige Mini-Max-Turnier statt. Mit insgesamt 20 Doppel ging es an den Start.
    In vier 5er Gruppen (Round Robin best of 3) wurde das Turnier pünktlich um 13.00 Uhr gestartet.

    Die ersten beiden jeder Gruppe zogen ins Viertelfinale ein. Dies waren aus:
    Gruppe 1: Beorn Block + Alexander Schuster sowie Leander Gall und Thoms Kettler
    Gruppe 2: Samuel + Richard Birkholz sowie Richard Schorzmann + Ralf Wiegand
    Gruppe 3: Jacqueline Vogler + Sebastian Höntsch sowie Luke Hohenleitner + Christian Küchler
    Gruppe 4: David Tornow + Lutz Heider sowie Christian + Thomas Seel

    Im Viertelfinale, das best of 5 gespielt wurde, setzen sich Christian + Thomas Seel, Samuel + Richard Birkholz,
    Luke Hohenleitner + Christian Küchler sowie Richard Schorzmann + Ralf Wiegand durch.
    Mit 4:1 konnten sich im 1. Halbfinale Samuel + Richard Birkholz durchsetzen. Das 2. Halbfinale ging mit 4:2 an Richard Schormann + Ralf Wiegand. Das Finale (best of 9) wurde von Martin Bächler gecallt, und ging zwar klar mit 5:0 an Richard + Ralf, aber da war die Sache mit den Doppel, gell.

    Eine insgesamt rundum gelungene Veranstaltung ging um 18.00 mit der Siegerehrung zu Ende. Man darf gespannt sein auf die nächste Auflage des Mini-Max-Turnieres in 2017 - lasst euch überraschen.

    Ein paar Bilder sowie das Turnier-Tableau kommen noch in den nächsten Tagen.

    Bericht: Marion Diehn

  • 3. Hessische Mixed-Team-Meisterschaft 2016

    Auch in diesem Jahr veranstaltete der Hessische Dartverband (HDV) die Mixed-Team-Meisterschaft, für die sich die besten 8 Damen und 16 Herren der HDV-Abschlussrangliste qualifiziert hatten. Und wie bei den Vorgängern des Events gab es auch dieses Jahr wieder jede Menge Absagen.


    Die Sport- und Wettkampfordnung des HDV sieht vor, dass sich die besten 8 Damen und 16 Herren für den Wettkampf qualifizieren – und dass bis zu den Ranglistenplatzierungen 12 (Damen) und 24 (Herren) nach zu nominieren ist. Danach wird das Teilnehmerfeld „frei“ aufgefüllt.


    Auf die HDV-Damen ist verlass – lediglich die Ranglistenzweite, Stefanie Lück, musste aufgrund der Entfernung absagen. Bei den Herren sah es deutlich schlechter aus: von den Top-16 sagten grade einmal FÜNF Spieler zu – und der Fünfte kurzfristig am Veranstaltungs-tag auf Nachfrage ab. Von den „Nachrückern“ sagte immerhin vier zu, so dass aus der Rangliste acht Spieler teilnehmen konnten. Die übrigen acht Startplätze wurden vom aus- richtenden Verein, dem DSV Herbstein e.V., und zwei interessierten Dartspielern aufgefüllt.


    Es ergaben sich die folgenden Teams:


    Team Strauch: Bianka Strauch, Heike Rübke, Uwe Bügler, Thomas Mai, Martin van Bijlefelt und Blerim Shijaku.


    Team Hohmann: Angela Hohmann, Jessica Voos, Alexander Klein, Jens Reisig, Josef Tok und Jürgen Kauer.


    Team Engel: Sarah Engel, Tina Scheinkönig, Heiko Flack, Ralf Wiegand, Dieter Stöppler und Richard Mai.


    Team Langer: Ariane Langer, Olga Hofmann, Yvon Augsten, Andreas Kornexel, Denis Wölfel- schneider und Jürgen Walther.


    Die ersten beiden Begegnungen waren noch sehr verhalten, so dass sowohl die Begegnung „Team Strauch“ gegen „Team Hohmann“ als auch „Team Engel“ gegen „Team Langer“ in ein entscheidendes Team-Game musste, welches von den Teams „Strauch“ und „Langer“ gewonnen wurden.


    In der zweiten Runde gewann „Team Strauch“ gegen das „Team Engel“ mit 5:3 und „Team Hohmann“ unterlag dem „Team Langer“ ebenfalls mit 5:3.


    In der abschließenden Runde kam es somit zu einem Endspiel zwischen den Teams „Strauch“ und „Langer“ sowie den Kampf um die „Rote Laterne“ zwischen den Teams „Hohmann“ und „Engel“. 
    Im Spiel gegen den letzten Platz wechselte die Führung ständig: erst ging „Team Hohmann“ 2:0 in Führung; „Team Engel“ glich aus; „Team Hohmann“ 3:2 wieder in Führung; „Team Engel“ glich erneut aus und ging seinerseits mit 4:3 in Führung, welche durch „Team Hohmann“ ausgeglichen wurde. So musste auch dieses Spiel durch ein Team-Game entschieden werden, dabei gelang es dem „Team Engel“ nicht, einen Vorsprung ins Ziel zu retten und man wurde knapp Vierter.


    Im „Endspiel“ ging „Team Langer“ 1:0 in Führung, musste aber die nächsten drei Spiele zum 1:3 Rückstand hinnehmen. Man konnte noch auf 2:3 verkürzen, aber auch die letzten drei Spiele gingen an das „Team Strauch“, welches dadurch als Hessischer Mixed-Team-Meister 2016 feststeht.


    1. Platz   2. Platz
     
         
    3.Platz   4. Platz
     


  • HDV-Pokal 2015 / 2016 --Final Four--

    Am 23.04.2016 fanden -im Rahmen des Final Four- die beiden Halbfinals und das Finale im HDV-Pokal der Saison 2015/2016 statt. Die Partien wurden beim DC Flying Eagles Frankfurt e.V. in Bergen-Enkheim ausgetragen.

    In den beiden Halbfinals standen sich zunächst gegenüber:

    Bären Flörsheim I vs. DC Bruchköbel I
    Rodgau Arrows I vs. Bulldogs Maintal I


    Die Bären Flörsheim I konnten sich im 1. Halbfinale mit 7:1 gegen DC Bruchköbel I durchsetzen. Im 2. Halbfinale ließen die Rodgau Arrows I dem Team Team der Bulldogs Maintal I keine Chance und zogen mit 8:0 in das HDV-Pokalfinale dieser Saison ein.

    Im umkämpften Finale hatten die Rodgau Arrows das bessere Ende für sich und setzen sich knapp mit 7:5 gegen die Bären aus Flörsheim durch. Damit sind die Rodgau Arrows HDV-Pokalsieger der Saison 2015/2016 und vertreten den HDV am 11.06.2016 im DDV-Pokal 2016 in Hanau.

    Da die Bären Flörsheim als Bundesliga-Team nicht im DDV-Verbandspokal antreten dürfen wurde am 12.05.2016 ein Spiel um Platz 3 des HDV-Pokals ausgetragen. In diesem Zusatzspiel traten die Teams des DC Bruchköbel und der Bulldogs Maintal gegeneinander an. In der äußerst engen und ausgeglichen Partie setzen sich der DC Bruchköbel erst im Teamgame durch und gewann mit 7:6. Somit vertritt der DC Bruchköbel den HDV beim DDV-Verbandspokal 2016.

    Das Präsidium des HDV und der Sektion Steeldart gratuliert den Rodgau Arrows zum HDV-Pokal und dankt allen Teilnehmern sowie dem Ausrichter DC Flying Eagles Frankfurt e.V.

  • Nachruf Horst Heckert

    In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Horst Heckert. 

    Horst Heckert war über viele Jahre Schatzmeister des Vereins und aktives Mitgliegd im Team der Bulldogs 3. Noch vor 1 Jahr wurde Horst zum 1. Vorsitzenden des 1. Maintaler Dartclub - Bulldogs Wachenbuchen 1989/97 e.V. gewählt.

    Seine Liebe zum Dartsport und seine Bereitschaft sich stets aktiv ind die Vereinsarbeit einzubringen zählten zu seinen herausragenden Eigenschaften.

    Horst Heckert verstarb plötzlich und völlig unerwartet am 19.02.2016. Horst Heckert wurde nur 60 Jahre alt.

    Wir werden Ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.




  • Neue Boardanlage für die Mighty Moskitos - aus der Aufgabe von HR 4 entwickelt sich eine Renovierung der TSV Gaststätte.





    Wenn man sieht, welche umfangreiche Baumaßnahme sich aus der sogenannten 48 Stunden Aufgabe der Radiosendung „Mein Verein in HR4“ in der Turnhalle des TSV Groß-Eichen entwickelte, wird klar, dass man zumindest mit einer Aufgabe in dies Richtung rechnete, denn was sich nach dem Aufhängen von vier Dartscheiben anhörte, gipfelte in einer Teilrenovierung und Neugestaltung der TSV Gaststätte in der vereinseigenen Turnhalle.

    „Installieren sie eine 4 Board- Wettkampfanlage für die Dartjugend des TSV „ hieß die Aufgabe, welche es für den TSV Groß- Eichen zu bewältigen galt, nachdem die Rhönradgruppe für die Übertragung der Live-Sendung am Sonntag, den 21.2.2016 vom Redaktionsteam des Hessischen Rundfunks ausgewählt wurde.

    So musste in kürzester Zeit aus der Idee ein Plan und dann die konkrete Umsetzung entwickelt werden. Dieser anspruchsvollen Aufgabe nahm sich die Dartabteilung des TSV mit ihrem Leiter Dirk Sievert unter tatkräftiger Assistenz von Marco Schomber an, denn es war schnell klar: „wir wollen mehr! Wir gestalten den Gastraum der Turnhalle um und machen daraus eine zukunftsfähige und attraktive Wettkampf- und Trainingsstätte“ entwickelten die beiden Männer aus der Idee eine Vision, welche erstaunlicherweise innerhalb weniger Tage Wirklichkeit wurde.

     

    Was sah die Vision also vor: man wollte aus der dunklen und etwas altbackenen Turnhallengaststätte eine helle, moderne und den Bedürfnissen des Dartsport angepasste Spielstätte machen, die aber aber bei Bedarf auch als Gastraum und Veranstaltungsort in der ursprünglichen Bestimmung genutzt werden kann.

    So wurden also die Pokalschränke um positioniert, ebenso wie Eckbänke und weitere Tische. Am meisten Zeit benötigte jedoch der komplette neue Farbanstrich in weiß an Decke und Wänden, welcher nur bewältigt werden konnte, weil zahlreiche Helfer anwesend waren und die Pinseln schwangen und so in kurzer Zeit zwei Anstriche aufbrachten.

    Eine besonders schöne und vor allem innovative Idee setzten die Helfer bei der Gestaltung der Wand mit den Dartscheiben um, welche so besonders gut zu spielen sind, aber auch den Raum zu einem wunderbaren Sportraum werden lassen und als Blickfang dienen.

    Dazu musste eine Seitenwand komplett mit Holz und Teppich verkleidet werden, wobei wiederum viele aktive Dartspieler mit anpackten und so die zum Großteil gespendeten Materialien in Form und an die Wand brachten.

    Danach wurden vorschriftsmäßige Beleuchtungen und wettkampfgerechte Schreibtafeln sowie Monitore für den Spiel- und Wettkampfbetrieb angebracht.

    Um sich einen Eindruck zu verschaffen muss man die beigefügten Bilder betrachten, welche eindrucksvoll die neue Dartanlage in Gänze zeigen.

    Im Rahmen der Sendung von HR 4 wurde dann nicht nur die Aufgabe vom Radioteam als erfolgreich abgeschlossen bewertet, auch der Sportwart des Hessischen Dartverbandes war anwesend und erklärte die Anlage für regelkonform und für zukünftige Wettkampfe einsatzbereit.

    Somit hat sich der enorme ehrenamtliche Aufwand, den vor allem die Familien Sievert und Schomber betrieben haben voll und ganz gelohnt und zur Belohnung wurden gleich einige Runden  501 double out gespielt und somit die Anlage zünftig eingeweiht. Das ganze unter den Blicken von zahlreichen Besuchern der Radioveranstaltung in der Turnhalle, die es sich nicht nehmen ließen auch in der Gaststätte reinzuschauen oder zu verweilen um die neue Gaststätte einzuweihen.

         



  • 5. HDV-Ranglistenturnier 2015/2016 ---ABSAGE---

    Liebe Dartfreunde,

    wegen Wegfall der Ausrichtungsstätte muss leider kurzfristig das 5. Ranglistenturnier des HDV -das für den 13.03.2016 in Herbstein geplant war- abgesagt werden. Trotz intensiver Bemühungen war es uns leider nicht möglich in der Kürze der Zeit einen Ersatzspielort zu beschaffen um dieses letzte Turnier der aktuellen Saison 2015/2016 doch noch stattfinden lassen zu können.

    Damit stellt die aktuelle Rangliste den Endstand der Saison 2015/2016 dar. Damit sind 



    Bianka Strauch - Dart Club Krone Hattersheim e.V.

    und 

    Uwe Bügler - Dart Club Krone Hattersheim e.V.



    die Hessenmeister der Saison 2015/2016. Das Präsidium des Hessischen Dartverband 1985 e.V. als auch das Präsidium der Sektion Steeldart gratulieren sehr herzlich den neuen Hessenmeistern.



  • Ergebnis 4. HDV-Ranglistenturnier 2015/2016

    Das 4. HDV-Ranglistenturnier der Saison 15/16 fand am 17.01.2016 in Groß-Eichen statt. Gastgeber waren die Mighty Moskitos des TSV 1913 Groß-Eichen e.V.

    Zum Wettbewerb traten insgesamt 117 Herren und 27 Damen an. Im Finale standen sich Ariane Langer und Steffi Lück gegenüber. Ariane konnte sich zuvor im Halbfinale mit 4:3 gegen Sarah Engel durchsetzen. Steffi zog nach einem 4:1-Erfolg über Jessika Voos in das Finale ein.

    In einer spannenden und knappen Begegnung hatte Ariane Langer trotz zwei 180er Scores und einem 14-Darts-Shortleg das nachsehen. Steffi Lück konnte das Finale mit 4:3 für sich entscheiden.

    Im Finale der Herren standen sich am Ende des langen Tages Uwe Bügler und Andre Masurka gegenüber. Auch diese Partie war stark umkämpt. Andre Masurka konnte sich das erste Set mit 2:3 sichern, die beiden folgenden Sets gingen mit gleichen Ergebnis an Uwe Bügler, der sich damit den Sieg des 4. HDV-Ranglistenturniers sichern konnte.

    Wir gratuliern den Gewinner als auch den 2. Platzierten.




    Damen Herren
    S. Lück - A. Langer 4:3 U. Bügler - A. Masurka 2:3, 3:2, 3:2
       
    Höchstleistungen:
    A. Langer 2x 180, SL14
    Höchstleistungen:
    A. Masurka 1x 180, SL15, SL17
    U. Bügler SL17


      

  • Max Hopp ist PDC Youth World Champion 2015


    Damit ist Max Hopp der erste deutsche Spieler welcher einen PDC Dart Weltmeisterschaftstitel erringen konnte, dazu noch der jüngste Spieler aller Zeiten der diesen Titel für sich entscheiden konnte. Und last but not least ist er auch der erste deutsche Spieler welcher überhaupt ein PDC Event für sich entscheiden konnte. Max gewann das Finale mit 6:5 Legs gegen Nathan Aspinall



    Herzlichen Glückwunsch von allen HDV Mitgliedern

  • PDC Youth WM Finale mit Max Hopp


    zur Zeit laufen die PDC Players Championship Finals in Minehead  (England).

    Am Sonntag findet zwischen dem Halbfinale und dem Finale (SPORT1 übeträgt ab 20.45 Uhr) das Endspiel der Junioren Dart WM-Finale statt.
    Mit Max Hopp hat erstmals ein Deutscher das Endspiel erreicht. Es wird im Modus Best of 11 Legs gespielt, das bedeutet, dass derjenige sich Junioren Dart Weltmeister nennen darf, der zuerst 6 Legs gewinnen kann.



    Spielpläne, Ergebnislisten und weitere Infos findet man u. a. hier:
    http://www.darts1.de/players-championship/players-championship.php
    http://www.dartn.de/Players_Championship_Finals

    Euer
    Albert Schmidt

  • Jugenschutz und Raucherkneipen


    Aus gegebenen Anlass bitten wir ALLE Vereine/Teams das Nichtraucher- und Jugendschutzgesetz zu beachten. Bitte ggf. im Vorfeld mit dem gegnerischen TC abklären ob es sich bei der Spielstätte um eine

    „OFFIZIELL ALS RAUCHERKNEIPE“ deklarierte Spielstätte handelt (incl. Hinweis „Zutritt ab 18 Jahre“). Den Einsatz der Jugendlichen beim Ligaspiel dann vermeiden.

    Es wird eine Abfrage an ALLE Vereine geben welche Spielstätten als Raucherkneipen definiert sind, damit dieses Kriterium bei den Spielstätten mit erfasst wird. Rauchfrei während dem Ligaspiel aber trotzdem offiziell eine „Raucherkneipe“ ist den Jugendlichen der Zutritt untersagt!