.
  • Ausschreibung der angekündigten Arbeitsgruppen

    (26.07.2017 - 22:10 Uhr)

     

    Als erstes möchte ich mich, bei den Vereinen und Spielern für das Vertrauen, welches Ihr mir entgegengebracht habt, bedanken.

    Aber nun geht es an die Arbeit, deshalb möchten wir Euch bitten, diese Arbeitsgruppen zu besetzen und Euch zahlreich zu melden.

    Arbeitsgruppe 1: Beschaffung und Bereitstellung von Spielorten (Hallen)
    Arbeitsgruppe 2: Bewirtung/Catering bei Turnieren und Veranstaltungen
    Arbeitsgruppe 3: Boardanlage - Planung, Bau und Wartung
    Arbeitsgruppe 4: Presseabteilung
    Arbeitsgruppe 5: laufende Kontrolle und Anpassung der Satzungen und Verordnungen des Verbandes erarbeitet und an den Beirat weitergeleitet.


    Wenn Ihr Interesse an der Mitarbeit in einer dieser Arbeitsgruppen habt sendet bitte eine E-Mail an beirat-steeldart@hdvev.de mit Namen, HDV-Nummer, Vereinszugehörigkeit, Telefonnummer sowie in welcher der 5 Arbeitsgruppen Ihr mitwirken möchtet.

    Wir werden die eingegangenen Meldungen sichten, die Arbeitsgruppen zusammenstellen und uns dann mit Euch in Verbindung setzen um zu einem ersten Treffen der Arbeitsgruppe einzuladen.


    Euer Bengt



  • Erste Ergebnisse aus den Vereinsbesuchen

    (14.07.2017 - 00:13 Uhr)

     

    Im Laufe der vergangenen Wochen habe ich verschiedene Vereine und Mannschaften des HDV besucht, um in einen Dialog mit den Spielerinnen und Spielern zu treten und Ideen sowohl vorzustellen als auch einzusammeln. Hierbei gilt mein besonderer Dank Robert Meyer, der sich freundlicherweise bereit erklärt hat, die Ergebnisse in einem Text zusammen zu fassen und aktuell zu halten. Wir möchten uns zudem bei den Vereinen und Spielern entschuldigen, die wir aus verschiedensten Gründen nicht erreicht haben. Das nachfolgend skizzierte Konzept ist das Ergebnis aus unserer Tour durch die Vereine des HDV.

    Das bisherige Konzept wird damit nicht weiterverfolgt.


    Verbandsturniere
    Zukünftig sollen wieder bis zu acht Turnierwochenenden stattfinden, die vom HDV selbst ausgerichtet werden. Dazu ist aber auch die Hilfe und Mitarbeit der Vereine und der Spieler des Verbandes erforderlich.

    Zu diesem Zwecke soll es Arbeitsgruppen geben die sich um verschiedene Themen kümmern:
    Arbeitsgruppe 1   -   Beschaffung und Bereitstellung von Spielorten (Hallen)
    Arbeitsgruppe 2   -   Bewirtung / Catering bei Turnieren und Veranstaltungen
    Arbeitsgruppe 3   -   Boardanlage


    Grundsätzlich ist geplant die HDV-Turnierwochenenden folgendermaßen zu gestaltet:

    Samstags
    Samstags sollen offene Turniere stattfinden, an welchen letztlich auch Nicht-Mitglieder oder gar Spieler aus anderen Landesverbänden teilnehmen können. Für diese offenen Turniere wird es eine Preisgeldausschüttung geben, die noch ausgearbeitet werden muss.

    Aus den teilnehmenden HDV-Mitgliedern qualifizieren sich die besten 64 Herren sowie die besten 16 Damen für das HDV-Ranglistenturnier, das sonntags stattfinden wird.

    Sonntags
    HDV-Ranglistenturnier – getrennt für Jugend, Seniorinnen und Senioren.
    Die Teilnehmerfelder für die Seniorenturniere ergeben sich aus den Teilnahmen und Platzierungen des offenen Turniers vom Samstag. Es werden zukünftig keine Spieler aufgrund Ihrer Ranglistenposition gesetzt.

    In diesem Ranglistenturnieren werden Punkte für die HDV-Rangliste vergeben. Über die HDV-Rangliste wird die Hessenmeisterin, der Hessenmeister sowie der Jugend-Hessenmeister ermittelt. Darüber hinaus kann die Rangliste für die Nominierung zu den German Masters herangezogen werden.

    Ein noch offener Punkt ist die Punktevergabe am Turnierwochenende. Hier wird eine Testphase vorgeschlagen, in der zunächst 2 – 3 Turniere stattfinden, bei welchen zunächst für den Samstag keine Punkte vergeben werden. Die Punkte werden dennoch berechnet und gespeichert. Sofern wir während der Testphase eine Änderung der Vorgehensweise für erforderlich halten, können wir auf die gespeicherten Informationen zurückgreifen und auch nachträglich in die Erstellung und Berechnung der Rangliste einarbeiten.

    Boardanlage
    Wie zuvor erwähnt, soll sich eine Arbeitsgruppe mit dem Thema ‚Boardanlage’ beschäftigen. Bisher kümmerten ausrichtende Vereine sich selbst um eine Boardanlage. Über Jahre hinweg wurden Anlagen verschiedener Anbieter ausgeliehen – zum Teil kostenpflichtig.

    Diese Arbeitsgruppe hat als Ziel eine vollstände Boardanlage zu konzipieren und auch zu bauen. Die Anlage wird über den HDV finanziert und stellt letztendlich das Eigentum des Verbandes dar. Für diese Arbeitsgruppe werden alleine mind. 10 Personen benötigt, die hier mitwirken und unterstützen.

    Zusatzturnier
    Ein ‚Master’-Turnier soll zusätzlich veranstaltet werden. Dieses Turnier wird mit den besten 54 Herren sowie den besten 10 Damen der HDV-Ranglisten besetzt. Darüber hinaus können zusätzlich 10 weitere Herren und 6 weitere Damen per Wildcards zum Turnier eingeladen werden. Dieses ‚Master’-Turnier soll der ‚Arbeitsgruppe Auswahlteams’ die Möglichkeit bieten Spielerinnen und Spieler im Turnierbetrieb nochmals zu beobachten. Die Gewinnerin und der Gewinner des Master-Turnier sind in jedem Fall für die German Masters qualifiziert.

    Weitere Turniere / Wettbewerbe
    Sofern gewünscht können sich Vereine auf die Ausrichtung weiterer Turniere bzw. Wettbewerbe bewerben wie beispielsweise 4er-Team, Doppel, Doppel-Mixed, Tripple-Mixed, Tactics, TwoPerson, etc. Hierbei kann ebenfalls auf die Boardanlage des HDV zurückgegriffen werden. Auch Arbeitsgruppen zur Unterstützung können angesprochen werden.

    Presse
    Es wird eine Pressestelle eingerichtet.

    Grundlage zur Bildung der oben genannten und weiteren Arbeitsgruppen wird ein Vereinsbeirat sein, der in der Sektion Steeldart installiert werden soll. Hierzu gibt es einen entsprechenden Antrag für die Delegierten-Versammlung der Sektion Steeldart, die am 23.07.2017 darüber abstimmen wird.

    Zusätzlich zu Arbeitsgruppen im Zusammenhang mit der Ausrichtung der Verbandsturniere sind weitere Arbeitsgruppen geplant bzw. möglich:

    Arbeitsgruppe Ligaspielbetrieb

    • Bestehend aus Teamcaptains zur Ausarbeitung von Ideen und Vorschlägen den Ligaspielbetrieb betreffend


    Arbeitsgruppe Auswahlteams

    • Bestehend aus Teammanager Damen, Teammanager Herren, sowie den Teamcaptains der Auswahlteams (Damen 3, Herren 5)


    Arbeitsgruppe Satzungen und Ordnungen

    • Interessierte Vorstandsmitglieder, Teamcaptains, Spieler ggf. auch beider Sektionen, wenn es sich um Regelwerke des Verbandes handelt


    Ligaspielbetrieb
    Obwohl es bereits zahlreiche Ideen und Vorschläge für den Ligaspielbetrieb gab, wird dieser für die bevorstehende Saison 2017/2018 nicht angetastet. Die Datenerfassung in der Ligaverwaltung inkl. geworfener Darts und Restpunkte zur Berechnung des Average bleibt in gleicher Weise bestehen.

    Aus den ermittelten Daten wird in Zukunft keine Rangliste abgeleitet. Die Daten stehen als Information zur Verfügung und können vereins- oder mannschaftsintern zur Analyse verwendet werden bzw. stehen zur Sichtung und ggf. künftigen Förderung zur Verfügung.

    Änderungen aus der Arbeitsgruppe Ligaspielbetrieb können ggf. ab der Saison 2018/2019 oder 2019/2020 Anwendung finden.



    Zum Schluss möchten wir uns bei allen Spielern und Vereinen bedanken, die bisher bei der Ausarbeitung mitgewirkt haben. Die Mitarbeit der Spieler und Vereine ist bei der Durchsetzung unserer Ziele erforderlich. Nur so erreichen wir die Transparenz, die notwendig ist.

     

    Sollten noch Fragen sein, beantworte ich diese gerne unter

     

    Info@bengtboden.de
    oder 0176/43999038


    Euer HDV
    Stand 11.07.17



  • Sportwart Steeldart

    (14.04.2017 - 20:32 Uhr)

    Der Sportwart der Sektion Steeldart, Herbert Schulze, wird aus familiären und persönlichen Gründen das Amt des Sektionssportwarts zum 07.05.2017 im Rahmen der nächsten Sport-Ausschuß-Sitzung zur Verfügung stellen.

    Bis auf Weiteres wird Lutz Landua die Funktion des Sektionssportwartes ab 07.05.2017 übernehmen.

    Wir danken Berti Schulze für seine Arbeit in den vergangenen 2 Jahren und wünschen Ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute.


    Im Namen des Sektionspräsidiums
    Markus Michels (Vizepräsident)



  • Ergebnisse vom 4. RLT der Saison 2016/2017

    (12.02.2017 - 20:49 Uhr)


    Zum vorerst letzten Ranglisten-Turnier in der bekannten Form traten am 15.01.2017 in Mücke-Groß Eichen zahlreiche Damen und Herren an und folgten damit der Einladung des TSV Groß Eichen und den Mighty Mosquitos.  

    Im Feld der Damen konnte sich dieses Mal Jennifer Strauch den Sieg sichern. Sie setzte sich im Finale der Damen mit 4:1 gegen Jasmin Prantl durch. Zuvor gewann Sie in der KO-Runde bereits Ihre Spiele gegen Schuwana Weber (3:0), Sarah Engel (3:0) und Bianka Strauch (4:1). Jasmin Prantl setzte sich Ihrerseits auf dem Weg ins Finale gegen Luise Pfalzgraf (3:2), Samantha Vogler (3:0) sowie Steffi Lück (4:1) durch.



    Das Finale der Herren bestritten Heiko Flack und Michael Rosenauer. Heiko Flack ebnete sich den Weg ins Finale mit Siegen gegen Heiko Spindler (3:0), Dennis Schäfer (4:0), Reimund Weber (4:0), Markus Tillmann (4:3) und Alexander Reiher (4:3). Michael Rosenauer setze sich seinerseits gegen Marco Seim (3:1), Michael Rauch (4:2), Sandro Herwig (4:3), Sebastian Fey (4:1) und Jörg Hanika (4:0) durch.

    Das Finale ging mit 3:1 und 3:2 an Michael Rosenauer der sich damit den Sieg beim 4. RLT 2016/2017 sichern konnte.

    Der HDV bedankt sich beim TSV Groß Eichen und den Mighty Mosquitos für die Ausrichtung des 4. Ranglistenturniers und bei allen Spielerinnen und Spielern für Ihre Teilnahme. Die verspätete Veröffentlichung der Turnierergebnisse möchten wir vielmals entschuldigen. Die aktualiserten, abschließenden Ranglisten dieser Turnierserie werden in den nächsten Tagen auf der Homepage bereitgestellt.

  • Ergebnisse vom 3. RLT der Saison 2016/2017

    (04.12.2016 - 23:41 Uhr)


    Am Sonntag, den 04.12.2017, wurde das 3. HDV-Ranglistenturnier der Saison 2016/2017 in Offenbach-Bieber ausgetragen. Der Einladung des Ausrichters SC 1907 Bürgel e.V. sind 16 Damen sowie 98 Herren gefolgt. 

    Bianka Strauch hat sich auch im 3. RLT den Sieg gesichert und sich im Damenfinale mit 4:0 gegen Jasmin Prantl durchgesetzt. Zuvor gewann Sie in der KO-Runde bereits Ihre Spiele gegen Luise Pfalzgraf (3:1), Petra Hanika (3:0) und Denise Hanika (4:1) und hat damit in der KO-Runde lediglich 2 Legs bis zum Turniersieg abgegeben. Jasmin Prantl setzte sich Ihrerseits auf dem Weg ins Finale gegen Monika Jaschob (3:0), Susanne Hinz (3:2) sowie Jutta Koulen (4:3) durch.



    Das Finale der Herren am 2. Advent bestritten Boris Neuweger und Michael Rosenauer. Boris Neuweger konnte sich in der KO-Runde der letzten 64 Herren zuvor gegen Dieter-Georg Hartenfels, Oliver Gerdinand, Björn Pfalzgraf, Holger Frommann und Sebastian Fey durchsetzen. Michael Rosenauer hatte es auf dem Weg ins Finale mit Stefan Gackenheimer, Alfred Patolla, Jean-Michael Kristen, Timo Übelacker und Jörg Hanika zu tun.

    Das Finale ging letztlich mit 3:1, 0:3 und 3:2 an Michael Rosenauer der sich damit den Sieg beim 3. RLT 2016/2017 sichern konnte.

    Der HDV bedankt sich beim SC 1907 Bürgel e.V. für die Ausrichtung des 3. Ranglistenturniers und bei allen Spielerinnen und Spielern für Ihre Teilnahme. Das voraussichtlich letzte HDV-Ranglistenturnier der Saison 2016/2017 findet am 15.01.2017 bei den Mighty Mosquitos des TSV Groß-Eichen e.V. in Mücke statt.



  • Jugenschutz und Raucherkneipen


    Aus gegebenen Anlass bitten wir ALLE Vereine/Teams das Nichtraucher- und Jugendschutzgesetz zu beachten. Bitte ggf. im Vorfeld mit dem gegnerischen TC abklären ob es sich bei der Spielstätte um eine

    „OFFIZIELL ALS RAUCHERKNEIPE“ deklarierte Spielstätte handelt (incl. Hinweis „Zutritt ab 18 Jahre“). Den Einsatz der Jugendlichen beim Ligaspiel dann vermeiden.

    Es wird eine Abfrage an ALLE Vereine geben welche Spielstätten als Raucherkneipen definiert sind, damit dieses Kriterium bei den Spielstätten mit erfasst wird. Rauchfrei während dem Ligaspiel aber trotzdem offiziell eine „Raucherkneipe“ ist den Jugendlichen der Zutritt untersagt!