.
  • Suche

  • Partner


    Herbert Müller McPokale



     

  • NEWS/AKTUELLES


  • Hinweis zur Delegiertenversammlung 2020

    (22. Oktober 2019 - 12:15 Uhr)

    Delegiertenversammlung

    „Sektion Steeldart“

    und

    „Verband“

      

    WANN:

    01.03.2020

     

    WO:

    LSB-Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt

    Anträge bis zum 19.01.2020 an verbandspraesidium@hdvev.de bzw. praesidium-steeldart@hdvev.de

    Weitere Infos, Einladungen und Tagesordnungen werden rechtzeitig auf der Homepage veröffentlich bzw. werden an die Vereinsvorsitzende versandt.



  • Offener Brief des Sportwarts

    (22. Januar 2020 - 13:50 Uhr)

    Offener Brief

     

    Werte „HDV Gemeinde“

    Ich denke, es wird Zeit für ein paar Zeilen und somit diesen offenen Brief.

     

    Seit knapp drei Jahren habe ich nun das Amt des Sportwarts im Landesverband inne und übe es sehr gerne aus. Ich investiere und opfere entsprechend viel Zeit um es möglichst gut zu machen. In dieser Zeit gab es etliche Tiefen, aber auch viele Höhen.

    Nach Anfangsschwierigkeiten mit der Ligaverwaltung – was aber normal ist bei allem Neuem – läuft es sehr gut und zudem wird sie ja immer weiterentwickelt.

    Der Ligabetrieb läuft rund – auch wenn es immer mal wieder Diskussionen über die eine oder andere Regel in der SpoWo gibt.

    Die Turniere standen eine Zeitlang unter einem – ich nenne es mal – ungünstigem Stern. Aber auch hier läuft es inzwischen gut, was die ständig steigenden Teilnehmerzahlen belegen.

     

    Warum also nun diese Zeilen, wenn alles so gut läuft?

    Ganz einfach – der Schein trügt!

    Immer wieder gibt es Diskussionen, in denen man teilweise sogar persönlich angegriffen wird und einem Willkür unterstellt wird. Und das meist nicht mal direkt von Angesicht zu Angesicht, sondern nur per WhatsApp, Mail oder noch schlimmer – in sozialen Netzwerken.

    Es muss etwas geschehen, so kann es nicht weitergehen!

    Gerade die Beschimpfungen in sozialen Netzwerken, die zwar weniger, aber nicht minder schlimm, geworden sind gehen mal gar nicht.

    Mit der ersten Beschimpfung ist man ja bereits verurteilt und die „Hater“, die eine Beschimpfung fleißig unterstützen und entsprechende Kommentare posten, lassen sich eh nicht von ihrer Meinung abbringen. Alles was man dazu schreiben würde, würde als lächerlich, Ausrede oder ähnliches abgetan. Also bringt es nichts, dazu Stellung zu nehmen, zumal diese sozialen Netzwerke mit Sicherheit nicht die richtige Plattform für so etwas ist. Aber leider ist es in der heutigen Zeit ja viel einfacher, schnell mal einen „Haßpost“ zu schreiben, als persönlich das Gespräch zu suchen oder mit anderen gemeinsam zu versuchen die Lösung zu einem Problem zu finden!

    Inzwischen ist es soweit, dass man sich für alles rechtfertigen muss – sogar mit Einbezug des Rechtsausschusses. So geschehen nach dem letzten Ranglistenturnier, bei dem wir (die Turnierleitung Sabine und ich) angeblich einen Spieler ausgeschlossen haben, was wir aber nicht taten!

    Und da ist jetzt Schluss für mich. Wenn man sich über alles was man macht oder sagt Gedanken machen muss, ob es dem Gegenüber passt oder er dich – im schlimmsten Fall – vielleicht sogar verklagt, dann ist der Bogen überspannt und für mich der Punkt erreicht die Reisleine zu ziehen.

     

    Am nächsten Sonntag ist die Sitzung der Vereinsvorsitzenden.

    Ihr habt jetzt alle die Möglichkeit euch mal Gedanken zu machen und diese euren Vereinsvertretern mitzuteilen – diese können dann am Sonntag zusammen mit dem Präsidium eine Lösung finden und entscheiden, wie es weitergehen soll und ob man mich überhaupt noch als Sportwart haben möchte.

    Bis dahin werde ich mein Amt mit allem Drum und Dran ruhen lassen und stelle es zur Verfügung. Sicher findet sich jemand, der es besser macht….

     

    In diesem Sinne wünsche ich euch einen regen Meinungsaustausch und dass ihr zu einer Lösung kommt, die dem HDV – also euch allen – zu Gute kommt und verbleibe mit sportlichen Grüßen

     

    Lutz



  • Veni, vidi, vici

    (23. Dezember 2019 - 18:00 Uhr)

    Gratulation an Nico Kurz!

    Auch wenn es nicht der WM-Titel wurde - gewonnen hat, der mit seinem Team amtierende Deutsche Meister, Nico Kurz auf alle Fälle. Und dabei nicht nur zwei Spiele bei dieser WM, nein - er hat restlos alle Fans des Dartsport mit seinen Auftritten begeistert und spätestens jetzt deren Herzen im Sturm erobert!
    Der HDV gratuliert ihm zum Erreichten und wünscht ihm für die Zukunft allzeit Good Darts

  • Ein treuer Weggefährte hat uns verlassen....

    (16. Oktober 2019 - 15:00 Uhr)

    Liebe Dart-Freunde,
    der ein oder andere von euch mag es bereits vernommen haben... Thomas "Tomba" Guth spielt seit Samstag seine eigene Competiton mit Gott inklusive 180 und Freigetränk ...

    Dominik und ich danken allen für die gute Zeit die er mit Euch hatte
    Wir werden ihm am HDV Turnier in Neu-Isenburg gedenken , es wäre schön Euch dort zu sehn.....

    In tiefer Trauer
    Cynthia und Dominik Guth

  • Einladung TC-Sitzung zur Saison 2019-2020

    (26. Juli 2019 - 11:30 Uhr)



  • Die Ruhe vor dem Ansturm

    6. Mini-Max-Turnier

    (03.06.2019 - 15.00 Uhr Uhr)

    Die Dart-Jugend der Abteilung Steeldart des HDV lud am 25. Mai 2019 zum 6. Mini-Max-Turnier ein. Als Ausrichter hatte sich die Dartabteilung des SG Götzenhain zur Verfügung gestellt.
    Zum Turnier waren 24 Doppel gemeldet, leider musste ein Doppel wegen Krankheit absagen. Alle Spieler und Zuschauer wurden kulinarisch gut versorgt und es war ein schöner und lustiger Tag. Es nahmen nicht nur Spieler aus Hessen teil, sondern auch aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Bayern.
    Nach schönen und spannenden Matches standen dann die Sieger fest. Der 1. Platz geht an Nic Müller + Niko Springer, den 2. Platz belegten Marvin Jäntsch und Yannic Marvin Wilhelm und die beiden 3. Plätze gingen an Alexander Draisbach und Michael Gschwindt sowie Marcel und Michael Hartmann.
    Nochmals vielen Dank an die Darter des SG Götzenhain für die Hilfe und an alle Teilnehmer des Mini-Max-Turniers.

    Wir freuen uns auf eine Fortsetzung 2020.

    im Auftrag des Sektionspräsidiums Steeldart
    Marion Diehn
    Schatzmeisterin





  • Die Ruhe vor dem Ansturm
    Die Ruhe vor dem Ansturm

    Der HDV beim festival4family an der Commerzbank Arena

    (03.06.2019 - 13.00 Uhr Uhr)

    Der HDV war am 26.05.2019 beim festival4family in und an der Commerzbank-Arena mit einem Schnupper- und Infostand vertreten, wo sich die Besucher des Festivals an Steeldart ausprobieren konnten.
    Auch war ein Dartständer für Para-Dart vor Ort, da Rolli-Fahrer auf einer anderen Höhe spielen. Bei guter Stimmung und herrlichem Wetter war es eine gelungene Veranstaltung mit Mathias Boudreau, Sabine Bächler, Michael, Benjamin und Tamara Raab.

    Beim FamilenSportFest am 6. Juli 2019 in und am Brentanobad /Frankfurt wird der HDV wieder mit einem Schnupper- und Infostand vertreten sein. Wer Interesse hat mitzuwirken kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen (verbandspraesidium@hdvev.de)



    im Auftrag des Verbandspräsidiums
    Marion Diehn
    Schatzmeisterin





  • Pressemitteilung des DDV

    (04. April 2019 - 08:50 Uhr)

    Folgende Pressemitteilung des DDV wollen wir euch nicht vorenthalten: