.
  • Partner


    Herbert Müller McPokale



     

  • DELIGIERTENVERSAMMLUNG

    Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des HDV. Sie hat über alle grundsätzlichen Fragen und Angelegenheiten im Zuständigkeitsbereich des Verbandes zu beschließen.

    Die Delegiertenversammlung gehören an:

    • die Mitglieder des Gesamtvorstandes
    • die Delegierten der Mitgliedsvereine

    Für je angefangene 25 Einzelmitglieder erhalten die Vereine eine Stimme. Pro Verein ist die Anzahl der Stimmen auf 25 begrenzt. Die Art, wie sie ihre Delegierten bestimmen, steht den Mitgliedern frei.

    An den Delegiertenversammlungen können nur Delegierten teilnehmen, die entweder eingetragene Vereinsvertreter ihres Vereins sind, oder Personen, die durch Vollmacht nachweislich beauftragte Delegierten ihres Vereins sind.

    Die Delegiertenversammlung obliegt insbesondere die:

    • Entgegennahme der Jahresberichte
    • Wahl der Mitglieder des Gesamtvorstandes
    • Entlastung des Vorstands gem. § 26 BGB
    • Abberufung von Präsidiumsmitgliedern
    • Genehmigung des Haushaltsplanes und Festsetzung der Beiträge
    • Satzungsänderungen
    • Wahl von drei Kassenprüfern
    • Entscheidung über Anträge
    • Entscheidung über An- Verkauf von Grundstücken und deren Belastung
    • Auflösung des HDV
    • Wahl der Mitglieder des Verbandsberichtes
    • Beschlussfassung von Finanzordnung und Schiedsordnung
    • Bildung von Fachausschüssen und die Berufung ihrer Mitglieder