.
  • Partner


    Herbert Müller McPokale



     

  • INFORMATIONEN STEELDART


  • Formular Vereins- / Teamwechsel

    Wie bekannt ist, ist der Wechselstichtag der 13. Januar 2019 (24:00 Uhr).
    Für einen Vereins- oder ein Teamwechsel ist wieder entsprechendes Formular auszufüllen.
    Dieses Formular als beschreibbare PDF-Datei erhaltet ihr nun hier zum Download.

    Bitte denkt daran - nur korrekt ausgefüllte und rechtzeitig eingereichte Ummeldungen werden berücksichtig bzw. bearbeitet!!!
    Sollte etwas nicht klar sein, fragt bei Marion oder mir nach - wir helfen gerne.

    Lutz Landua
    Sportwart

  • Neue Teammanagerin Damen

    Neue Teammanagerin

    Nach dem Rückzug von Bianka Strauch als Teammanagerin, ist es nun gelungen den vakanten Posten neu zu besetzen.
    Mit sofortiger Wirkung übernimmt Marion Diehn diese Aufgabe.

    Wir wünschen ihr viel Spaß und viel Erfolg dabei!

    Für das Präsidium
    Lutz Landua  



  • Ausschreibung 2. RLT der Saison 2018-2019

    (01. November 2018 - 23:00 Uhr)

    Ausschreibung zum 2. RLT der aktuellen Saison, sowie zum 2. J-RLT und dem 2. Durchgang der Doppelserie



    >> Download Anmeldeformular


  • Nächste Pokalrunde ausgelost

    (28. Oktober 2018 - 22:00 Uhr)

    Im Rahmen des heutigen Ranglistenturnier in Neu-Isenburg wurde die nächste Runde des HDV-Pokal gezogen.
    Als Losfee stellte sich Sabine Bächler von den diesmal im Pokal nicht vertretenen "Bären Flörsheim" zur Verfügung und verzückte mit ihrer Auslosung einige der Teamvertreter.

    Folgende Begegnungen wurden ausgelost:





  • Informationen zu den RLTs - UPDATE

    (25. Oktober 2018 - 00:30 Uhr)

    Es sind für alle RLTs in dieser Saison Ausrichter gefunden!!!
    Die Termine und Spielorte der RLTs, J-RLTs und Doppelserien im Einzelnen:


    27./28. Oktober 2018 - Neu-Isenburg
    Buchenbuschhalle - Ulmenweg, 63263 Neu-Isenburg

    01./02. Dezember 2018 - Gießen (ACHTUNG - NEUR TERMIN!!!)
    Bürgerhaus Launsbach - Volpertstriesch 1, 35435 Wettenberg

    26./27. Januar 2018 - Offenbach-Bürgel
    Sporthalle der Theodor-Heuss-Schule - Buchhügelallee 86, 63071 Offenbach

    9./10. Februar 2019 - Frankfurt Ginnheim
    Sporthalle des TSV Ginnheim - Am Mühlgarten 2, 60431 Frankfurt

    9./10. März 2019 - Gießen
    genaue Örtlichkeit folgt noch

    30./31. März 2019 - Schöneck-Oberdorfelden
    Nidderhalle, Nidderauer Str. 47, 61137 Schöneck

    Hessen-Masters: 11./12. Mai 2019 - Gießen
    genaue Örtlichkeit folgt noch


  • Ausschreibung 1. RLT der Saison 2018-2019

    (03. Oktober 2018 - 22:30 Uhr)

    Ausschreibung zum 1. RLT der aktuellen Saison, sowie zum 1. J-RLT und dem 1. Durchgang der Doppelserie




  • Ausschreibung 'Final Four'

    (27. September 2018 - 11:30 Uhr)

    Ausschreibung zur Ausrichtung des HDV Pokalfinales 'Final-Four'

    Hier gibt es die Ausschreibung zur Ausrichtung des Pokalfinales als PDF-Datei.



  • 1. Pokalrunde ausgelost

    (20. August 2018 - 17:00 Uhr)

    Im Rahmen der gestrigen TC-Sitzung in der Wetterau wurde die 1. Runde ausgelost.

    Nachdem das im letzten Jahr neu dazugekommene Team der Dartschlümpfe Großenlüder bereits in der abgelaufenen Saison mit dem TSV Ginnheim einen Hochkaräter aus der Bundesliga zugelost bekommen hat, wird in dieser Saison noch eins draufgesetzt. Als Gast erwarten sie den Titelverteidiger aus Darmstadt - den DC Dartmoor.

    Das erstmalig gemeldete Gastteam des SuFF Raßdorf muss nach Bergen-Enkheim reisen zu dem Flying Eagles Mix.

    Zu Ligainternen Duellen kommt es bei den Begegnungen Wetterau 1 vs. Krone, SSG Langen vs. Hotzenplotz 2, Starbulls vs. Einracht Frankfurt 1, Rhein-Main-Warriors 2 vs. Oberursel und sollte sich Cartoon1 im Vorrundenspiel gegen das Neuligsteam von TGS Vorwärts Rödelheim durchsetzen, erwarten sie Ginnheim.

    Die Gesamtübersicht der 1. Runde gibt es als PDF zum Download.
    >>> Download  | 

  • Informationen zur neuen Saison 2018-2019

    (06. August 2018 - 15:30 Uhr)

    Die neue Saison steht in den Startlöchern - die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen.

    Auf der gestrigen Sitzung des Sportausschußes wurde u.a. die Ligaeinteilung besprochen und beschlossen.
    Außerdem wurde einiges in der SpoWo geradegezogen und angepasst.

    Für diese Saison wurden sieben Termine für Ranglistenturniere angeboten, dieses Angebot wird jetzt sogar auf 8 erweitert. Allerdings werden weiterhin Ausrichter hierzu gesucht - bisher sind nur vier Turniere und das Abschlussturnier, die Hessen-Masters,  fest vergeben. Im Einzelnen sieht es mit den RLTs derzeit so aus:

    1./2. September 2018 - kein Ausrichter
    29./30. September 2018 - (wurde neu aufgenommen) kein Ausrichter
    27./28. Oktober 2018 - Neu-Isenburg
    10./11. November 2018 - Gießen
    26./27. Januar 2018 - Offenbach-Bürgel
    9./10. Februar 2019 - kein Ausrichter
    9./10. März 2019 - Gießen
    30./31. März 2019 - kein Ausrichter

    Hessen-Masters: 11./12. Mai 2019 - Gießen

    Weitere wichtige Termine sind:
    Wechselstichtag - 13. Januar 2019

    HDV-Pokalrunden (jeweils letztmöglicher Spieltag):
    Vorrunde - 28. September 2018
    1. Runde - 26. Oktober 2018
    2. Runde - 21. Dezember 2018
    3. Runde - 29. März 2019
    Final Four - 27. April 2019

    Zum HDV-Pokal: für die nächste Saison haben sich 33 Teams zum Pokal angemeldet. Aus diesem Grund ist es notwendig, bereits eine Partie in der o.g. Vorrunde spielen zu lassen. Diese Partie wurde gestern im Rahmen der Sitzung durch unsere Glücksfee gezogen. Als Glücksfee fungierte hierbei unser neu gewählter Verbandspräsident Mathias Boudreau (Beschwerden somit bitte direkt an ihn.... ;-) ). Ausgelost wurde folgende Partie:

    TGS Vorwärts vs. Cartoon 1

    Die Pokalbegegnungen der ersten Runde werden dann wieder bei der TC-Sitzung am 19. August 2018 gezogen.

    Beschlossen wurde gestern auch, dass die Spielpläne der Ligen bereits im Vorfeld der TC-Sitzung an die jeweiligen Ansprechpartner verschickt werden - so kann jeder schon mal schauen, wo eventuel was 'zwickt'. Diese gehen euch in den nächsten Tagen zu. Wichtig hierzu ist aber - auch wenn eventuell vorab die TCs sich schon auf Änderungen einigen können, diese Änderungen werden erst zur TC-Sitzung am 19. August 2018 abschließend besprochen und erlangen erst danach dann ihre Gültigkeit!!! Mit dem vorab versenden wollen wir auf einige Nachfragen reagieren und es diese Saison testen. 

    So, ich denke das war es erstmal mit Neuigkeiten zur neuen Saison. Solltet ihr noch weitere Infos benötigen - ihr wisst ja, wie ich erreichar bin.

    Euer Sportwart Lutz


    Downloads (alles PDFs):
    Ligaeinteilung
    Terminplan (Kalenderform)
    Terminübersicht (Liste)



  • Einladung zur TC-Sitzung der Saison 2018-2019

    (01. August 2018 - 14:00 Uhr)


    Einladung zur TC-Sitzung

    am Sonntag, den 19. August 2018

     in der Gaststätte „Zum Rabennest“ (Spielort DC Wetterau)

    Berliner Straße 59, 61203 Reichelsheim (Wetterau)

    um 14:00 Uhr (Einlass ab 13:30h)



    >>> Download  | 

  • Gute Einzelbilanz bei den German Masters

    (20. Juni 2018 - 18:30 Uhr)

    Nach den erfolgreiche Teamwettbewerben am Samstag gingen am Sonntag insgesamt 40 Spielerinnen und Spieler des HDV an den Start bei den Einzelwettbewerben.

    Ein weiterer Vizemeistertitel konnte errungen werden - und zwar bei den Junioren. So war es Philipp 'Pille' Spindler, der sich bis ins Finale kämpfte und erst dort dem Sieger Tobias de Vriesere (NWDV) geschlagen geben musste. 
    Mit David Tornow und Lukas Graf schafften es zwei weitere Junioren in die KO-Runde und wurden 17., während Luca Diebel, Christopher Hecht und René Trür leider bereits nach der Gruppenphase die Segel streichen mussten.

    Bei den Mädels gelang Jacky Vogler ein hervorragender 3. Platz!!! Leider schafften es die drei anderen Mädels (Vanessa Metz, Fabienne Tabea Wilhelm und Lara Fuhrländer) nicht in die KO-Runde und mussten sich mit den Spielen der Gruppenphase zufrieden geben. 

    Bei den Damen war es leider nicht der Tag von Steffi Lück. Die Titelverteidigerin musste sich bereits in der 2. Runde geschlagen geben. Besser machten es hier Samantha Vogler und Gabriela Göbel, die in die 3. Runde gelangten und somit 17. wurden.
    Aber - das ist noch nicht alles. Zwei weiter Damen erreichten Platzierungen, die vorher vermutlich so nicht erwartet wurden. So erreichte Ariane Langer einen sensationellen 5. Platz!
    Der Coup des Tages gelang allerdings Jenny Strauch. Nach glatten Siegen in den ersten drei Runden (2x 4:0 und ein 4:1) ging es im Achtelfinale gegen die an 8 gesetzte Lisa Zollikofer, die mit 4:3 besigt werden konnte. Nach diesem Sieg ging es dann gegen die an 1 gesetzte Bärbel Holst. Auch in diesem Spiel zeigte Jenny eine tolle Leistung und gewann verdient mit 4:2. Leider war dann im Halbfinale etwas die Luft raus, sodass sich Jenny hier gegen spätere Turniersiegerin und vorjährige Vizemeisterin Monique Leßmeister geschlagen geben musste.

    Bei den Herren gelangten ebenfalls vier Spieler unter die letzten 32. So erreichten Peter Trapp und Markus Tillmann einen tollen 17. Platz. Eine Runde weiter kam der amtierende Hessenmeister - Dominic Keller. Er erreichte einen super 9. Platz. Der beste Vertreter Hessens war aber einmal mehr Michael 'Rosi' Rosenauer, der sich im Viertelfinale dem späteren - im Finale knapp unterlegenem - Marco Grafweg geschlagen geben musste und somit am Ende Platz 5 erreichte.

    Alles in allem bleibt festzuhalten, dass das Wochende in Kirchheim für den HDV-Tross recht erfolgreich war. An dieser Stelle wollen wir nochmal allen Beteiligten zum Errecihten gratulieren und bedanken uns für die Unterstützung!


    Die Platzierungen gibt es hier zum Download bzw. lesen:

    Juniorinnen
    Junioren
    Damen
    Herren

  • HDV Teams sehr erfolgreich bei den German Masters

    (17. Juni 2018 - 11:00 Uhr)

    Bei den gestrigen German Masters in Kirchheim gingen insgesamt fünf Teams des HDV an den Start.
    Bei den Damen waren es in Team 1 Gabriela Göbel, Stefanie Lück, Bianka Strauch, Jennifer Strauch und Jessica Voos.
    In Team 2 spielten Denise Hanika, Jasmin Prantl, Ariane Langer, Daniela Lester und Samantha Vogler.
    Die Herrenteams waren besetzt mit:
    Team 1 - Michael Rosenauer, Heiko Krebs, Christian Küchler, Steffen Seipel, Tobias Höntsch, Ralph Busch, Sebastian Fey, Martin van Bijlevelt und Michael Kniehase.
    In Team 2 spielten: Dominic Keller, Markus Tillmann, Stefan Reich, Philipp Spindler, Alexander Reiher, Christopher Sand, Peter Trapp und Dieter Stöppler.
    Team 3: Timo Übelacker, Tobias Berg, Simon Schmitt, Christian Stiefel, Björn Pfalzgraf, Patrick Tandler, Sebastian Röth, Alexander Boss und Dennis Schäfer.

    Nach einem Sieg gegen BWDV 2 musste sich unser Team 2 der Damen gegen die Titelverteidiger NWDV 1 geschlagen geben.
    Besser lief es für das Team 1. Nach einem Freilos in der ersten Runde, gab es einen klaren Sieg gegen RPDV 1 (6:1), bevor im Viertelfinale das Team LDVH 1 mit 4:0 vom Board gefegt wurde. Das Halbfinale gestaltete sich dann etwas spannender, wurde aber letztlich mit 4:3 gewonnen und somit der Einzug ins Finale perfekt gemacht.
    Im Finale war es dann das Team BDV 1, welches unsere Damen erwartete. In einem spannenden Spiel war es am Ende ein 12-Darter mit einem 136-er Finish, der dem BDV den nicht unverdienten Sieg brachte.
    Trotz der Finalniederlage bleibt das Positive festzuhalten - der errungene Titel des VIZEMEISTER!!!

    Die Herren waren sogar minimal erfolgreicher. Lediglich das Team3 musste bereits in der ersten Runde gegen den vermeintlich übermächtigen Titelverteidiger NWDV 1 die Segel streichen.
    Nach einem 7:3 Sieg in der ersten Runde gegen DVBB 1 und einem 7:5 gegen NDV 2 musste das Team Herren 2 im Viertelfinale gegen BDV 1 alleine 5 Spiele unglücklich mit 2:3 abgeben. So stand zwar am Ende ein 1:7 auf dem Papier, was aber die Enge des Spiels in keinster Weise korrekt wiederspiegelt. Bleibt letztlich nur, sich trotzdem über den erreichten 5. Platz zu freuen.
    Besser machte es das Team Herren 1. So stand es nach vier Siegen - 7:2 gegen HBDV 3, 7:5 gegen NWDV 2, 7:3 gegen BWDV 1, sowie 7:3 gegen HBDV 1 im Finale gegen den Bezwinger unserer 2. Mannschaft - dem BDV 1.
    Nach einer 5:3 Führung nach den Einzeln, die gut und gerne auch hätte höher ausfallen können, wurden drei Doppelpartien unglücklich verloren, sodass am Ende eine Teamgame entscheiden musste, wer Turniersieger wird.
    Leider war - wie auch schon im Viertelfinale gegen unser Team 2 - das Glück etwas mehr auf Seiten des BDV. Dieser setzte sich am Enden denkbar knapp mit 2:1 im Teamgame durch und konnte sich somit den Titel sichern. Auf alle Fälle erwähnenswert ist die Tatsache, dass Michael Kniehase die aktuelle Nummer 3 der WDF-Weltrangliste, Michael Unterbuchner, in seinem Einzel besiegen konnte.
    Alles in Allem bleibt aber auch hier zu sagen - das Finale ging vielleicht verloren, aber letztendlich haben alle Spieler hier gewonnen - nämlich den Titel des VIZEMEISTER!!!

    Gratulation an alle Spielerinnen und Spieler zu diesem tollen Erfolg!!!

    Bedanken möchten wir uns aber an dieser Stelle auch bei denen, die die Teams zusammengestellt und betreut haben.
    Im Einzelnen waren das Bianka Strauch, die gestern von Marion Diehn unterstützt wurde und Zoran Lukac sowie Michael Schäffer, die alle mit ihrer Routine und Wissen um die Stärke der Spielerinnen und Spieler fünf hervorragende Teams auf die Beine stellten!!!



  • Letzte Entscheidung der Ligarunde 2017-2018 gefallen

    (14. Juni 2018 - 23:45 Uhr)

    Nachdem der vermeintliche 'Underdog' aus Mühlheim das Hinspiel mit 7:5 für sich entschied, gab es eine klare Kampfansage der Bulldogs für das Rückspiel.
    Am heutigen Donnerstag war es dann soweit - das alles entscheidende Rückspiel stand auf dem Programm.

    Im Hinspiel hatten die Warriors nach den EInzeln bereits 6:2 geführt, bevor sie in den Doppeln dann drei Spiele zum letztendlichen 7:5 Sieg abgaben und eine glänzende Ausgangslage verspielten.
    Nicht nur diesem relativ knappen Ergebnis zum Trotz, sondern auch der Tatsache, dass die Bulldogs sich wahrlich nicht kampflos geschlagen geben wollten, waren die besten Voraussetzungen für ein tolles Spiel.
    Hochkonzentriert gingen beide Teams ans Werk und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit hochklassigen Partien.

    Nach den ersten vier Einzel stand es 2:2 mit etlichen Highlights. Nachdem drei weitere Einzel an die Gäste der Golden Warriors ging, stand es nach den Einzeln 5:3 und es fehlte noch ein Spiel zum Aufstieg.

    Trotz einer starken Gegenwehr der Bulldogs, die das erste Doppel knapp für sich entscheiden konnten, reichte es am Ende nicht, da die Warriors das zweite Doppel für sich entschieden. Somit war die Relegation mit dem 6. Punkt für die Warriors entschieden und diese steigen nun neben den Pirates of Darts aus der Oberliga in die Landesliga auf.

    Herzlichen Glückwunsch den Warriors!!!

    Hier gibt's den Spielbericht des Rückspiels

  • Bundesliga-Aufstiegsrunde

    (03.06.2018 - 15:00 Uhr)

    Der gestrige Samstag stand im Zeichen der Bundesliga-Aufstiegsrunde sowie DDV-Pokalwettbewerbe.

    Rodgau Arrows spielte in der Gruppe Süd (5er Gruppe) um den Aufstieg. Sie haben diesen leider verpasst. Die beiden Aufsteiger DC Wolfsölden und Irish Folk Pub München waren am gestriegen Tag einfach zu stark.

    Dartmoor Darmstadt vertrag die Hessischen Farben beim DDV-Pokal. In der Vorrunde war leider Schluss.

    Im DDV-Verbandpokal spielt Rhein-Main Neu-Isenburg für den HDV. In ihrer Vorrunde gewannen sie alle 3 Spiele und zogen somit ins Halbfinale ein. Dort gab es eine klare Niederlage gegen den späteren Sieger DC Urbach. Der 3. Platz ist aber eine Superleistung. Herzlichen Glückwunsch.

    Ergebnisse und Tabellen findet ihr hier:

    http://deutscherdartverband.de/ligen-wettbewerbe/ergebnisberichte/bundesligaaufstieg-und-pokalwettbewerbe-2018/

    Marion Diehn

    Schatzmeisterin Verband



  • Nominierungen Jugend German Masters 2018

    (26. Mai 2018 - 15:30 Uhr)

    Nachfolgend die Nominierungen der Jugend fürr die German Masters 2018 (Alphabetische Reihenfolge):

    Lara Fuhrländer
    Vanessa Metz
    Jacqueline Vogler
    Fabienne Tabea Wilhelm

    Luca Diebel
    Lukas Graf
    Christopher Hecht
    Philipp Spindler
    David Tornow
    Rene Trür

    Für eventuelle Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

    Tamara Raab
    stv. Jugendwart

  • Nominierungen Damen-Teams German Masters 2018

    (11. Mai 2018 - 22:30 Uhr)

    Nachfolgend die Nominierungen der Damen-Teams für die German Masters 2018 (Alphabetische Reihenfolge):

    Team 1:

    Göbel, Gabriela 1. Marburger Dartsport Club e.V.
    Lück, Stefanie Sport Club 1907 Offenbach am Main/ Bürgel e.V.
    Strauch, Bianka Dartclub Krone Hattersheim e.V.
    Strauch, Jennifer      Dartclub Krone Hattersheim e.V.
    Voos, Jessica Dartclub Hotzenplotz 1983 Lichenroth e.V.
    TC - Strauch, Bianka


    Team 2:

    Hanika, Denise 1. DSV Rodgau 02 e.V.
    Hofmann, Olga Dart Club Krone Hattersheim e.V.
    Langer, Ariane Dart Club Krone Hattersheim e.V.
    Lester, Daniela Dart-Club Neu-Isenburg Rhein-Main e.V.
    Vogler, Samantha      ESV Blau Gold Flörsheim a.M. e.V. / Aptl. Dart
    TC - Diehn, Marion


    Für eventuelle Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

    Bianka Strauch
    Teammanagerin



  • Relegation: Arrows 3 halten die Klasse, Bären 3 steigen ab

    (06. Mai 2018 - 22:30 Uhr)

    Die Relegationsspiele sind durch - die Entscheidung über den Auf- und Abstieg zwischen der Ober- und Bezirksliga ist gefallen.

    In der Gruppe 1 hatten es die Bären 3 als Oberligist mit den Teams der Seenbachdarter 1 und Hotzenplotz 2 zu tun.
    Bereits im ersten Spiel gelang den Seenbachdartern ein 8:4 Erfolg gegen das Oberligateam, sodass es im zweiten Spiel für die Bären bereits um alles ging. Nach einer 5:3 Führung nach den Einzeln sah alles danach aus, dass die Bären ihr Punktekonto mit 2 Punkten füllen können. Allerdings gelang es Hotzenplotz das Blatt zu wenden und gewann die ersten drei Doppel. Um die Minimalchance zu wahren, mussten die Bären nun das letzte Doppel gewinnen. Dies gelang dann auch im 5. Leg, sodass am Ende ein Unentschieden zu Buche stand.

    Im alles entscheidenden letzten Spiel zwischen den Seenbachdartern und Hotzenplotz musste nun die Entscheidung fallen. Neben den zu diesem Zeitpunkt bereits als Aufsteiger feststehendem Team aus Freienseen, wurde nun das zweite Team für die Oberliga gesucht. 
    Ein Sieg, ein Unentschieden oder eine 5:7 Niederlage und Hotzenplotz 2 wäre der zweite Aufsteiger. Nach ausgeglichenen Einzeln, gingen die zwei ersten Doppel an die Seenbachdarter. Die beiden letzten Doppel mussten nun die Entscheidung bringen. Letztendlich gelang dem Team von Hotzenplotz noch der entscheidende 5. Punkt, sodass sie zusammen mit den Seenbachdartern in die Oberliga aufsteigen, während die Bären 3 in der nächsten Saison in der Bezirksliga spielen werden.

    In der Gruppe 2 war es an den Arrows, den Abstieg abzuwenden, während Bürgel und Neuenhain versuchten in die Oberliga aufzusteigen.
    Im ersten Spiel mussten sich die in der Liga souveränen und ungeschlagenen Bürgeler dem Oberligateam der Arrows knapp mit 5:7 geschlagen geben. Nun hieß es Warten....
    Das zweite Spiel gewannen die Arrows dann souverän mit 9:3 gegen den Meister der Bezirksliga 4, sodass Neuenhain nach dieser Niederlage mit dem Rücken zur Wand stand.
    In einer überaus spannenden und zeitweise auch sehr hochklassigen Partie gelang dem Team des SC Bürgel gegen Neuenhain eine 5:3 Führung nach den Einzeln. Somit genügte ein Punkt aus den Doppeln, um Bürgel zum Aufsteiger zu machen.
    Bereits die beiden ersten Doppel brachten die Entscheidung. Etwa zeitgleich wurden diese beendet. Neuenhain gewann zwar ein Doppel mit 3:0 Legs, doch am Nachbarboard war es letztlich das Team von Bürgel, welches in einem erneut hocklassigem Spiel nach einem 0:2 Rückstand mit 3:2 gewann und somit den 6. Punkt sicherte, was den Aufstieg in die Oberliga bedeutet!

    Wir gratulieren den Aufsteigern und wünschen allen Teams viel Erfolg in der neuen Saison!

    Desweiteren möchten wir uns an dieser Stelle nochmal herzlichst bei den Gastgebern des Rabennest in Beienheim, dem DC Wetterau und hier speziell Gerhard Böker und Martin Till, Harald Füssel und Jacob Weber vom Rassgeflügelzuchtverein Bergen-Enkheim, sowie Dieter Holl bedanken, die diese Relegationen möglich machten bzw. den reibungslosen Spielablauf sicher stellten.


    Lutz Landua
    Sportwart



  • Update zur Relegation OL - BZ am 06. Mai 2018

    (29. April 2018 - 21:30 Uhr)

    Nachdem bereits am Freitag das Team von Bellanova seinen sofortigen Rückzug aus der Oberliga bekannt gegeben hat, hat nun auch das Team des DSV Hanau seinen sofortigen Rückzug bekannt gegeben. Somit rückt das Team Arrows 3 in die Relegationsgruppe 2 nach.
    An dieser Stelle möchte ich den beiden Teams von Bellanova und Hanau für die frühe Entscheidung und Mitteilung danken und meinen Respekt zum Ausdruck bringen!!!


    Folgende Informationen gibt es vorab zur Relegation:

    • Öffnung der Spielstätten: 11:30 Uhr
    • Spielbeginn:                    12:30 Uhr

    Gruppe 1
    (Spielstätte ‚Zum Rabennest‘, Berliner Str. 59, 61203 Reichelsheim Beienheim – Spielort des DC Wetterau)

    9. Oberliga = Bären 3
    1. Bezirksliga 1 = DC Hotzenplotz 2
    1. Bezirksliga 2 = Seenbachdarter 1

    Spiel 1 um 12:30 Uhr: Bären 3 vs. Seenbachdarter 1
    Spiel 2 ca. 15:00 Uhr: DC Hotzenplotz 2 vs. Bären 3
    Spiel 3 ca. 17:30 Uhr: Seenbachdarter 1 vs. DC Hotzenplotz 2

    Gruppe 2 (Spielstätte 'Rassegeflügelzuchtverein Bergen-Enkheim', Jean-Kempf-Weg, 60388 Frankfurt - Spielort der Flying Eagles)

    10. Oberliga = Arrows 3
    1. Bezirksliga 3 = SC Bürgel 1
    1. Bezirksliga 4 = Neuenhain

    Spiel 1 um 12:30 Uhr: Arrows 3 vs. SC Bürgel 1
    Spiel 2 ca. 15:00 Uhr: Neuenhain vs. Arrows 3
    Spiel 3 ca. 17:30 Uhr: SC Bürgel 1 vs. Neuenhain
     

    Hier nochmal zusammengefasst ein paar Eckdaten:

    • Gespielt wird nach den Regularien der Oberliga. Dies bedeutet, es darf nicht gelost werden, allerdings dürfen Aushilfsspieler eingesetzt werden. Dies aber dann nur, wenn dieser in der laufenden Rückrunde nicht bereits dreimal eingesetzt war (s. Abschnitt ‚Aushilfsspieler‘ im § 11 der SpoWo Steel). Der Spielablauf ist wie bei einem Ligaspiel, gespielt wird auf zwei Boards. Die Spielbögen sind entsprechend auszufüllen, zu unterschreiben und umgehend an den Sportwart zu senden (am besten als Bild per WhatsApp).
    • Die Reihenfolge der Abschlusstabelle wird analog der Liga (§ 16 SpoWo) gewertet. Sollte bei allen drei Teams Punkt- und Setgleichheit bestehen, entscheidet ein Entscheidungsleg über 1001, das alle drei Teams gleichzeitig nach ‚ausbullen‘ spielen.
    • Sollte es nach zwei Spielen ein Team geben, welches bereits zwei Spiele verloren hat, ist es nicht notwendig das 3. Spiel durchzuführen (darf aber durchgeführt werden).
    • An jeder Spielstätte wird ein neutraler Ansprechpartner des Vereins oder ein offizieller Vertreter des HDV anwesend sein.
     
    Hier gibt es die Informationen zum Download als PDF


    Lutz Landua
    Sportwart
     


  • Dartmoor neuer Pokalsieger

    (29. April 2018 - 0:30 Uhr)

    In der diesjährigen Saison war es das Team von Dartmoor, das den Pokalwettbewerb beherrschte und sich auch am Ende im Finale souverän durchsetzte und mit 7:3 gegen Ginnheim gewann.

    Lediglich in der zweiten Runde gab es starke Gegenwehr durch das Team von Hotzenplotz und das Teamgame musste entscheiden. Alle anderen Spiele wurden dagegen klar gewonnen. In der ersten Runde war es Cartoon 2, das mit 7:1 besiegt wurde, in Runde 3 wurde Marburg ebenfalls mit 7:1 (11:1) besiegt und im Halbfinale gab es gar ein 7:0 gegen das Team von Rhein-Main.

    Finalgegner Ginnheim setzte sich in den beiden ersten Runden jeweils mit 7:0 (12:0) gegen das neue Team der Dartschlümpfe Großenlüder, sowie gegen Wetterau 2 durch. In der dritten Runde war es ebenfalls das Teamgame, welches die Entscheidung gegen Cartoon 1 brachte.

    Im Halbfinale mussten sich die Ginnheimer mit dem Team der Bären 1 messen und behielten in einem hochklassigem Spiel mit 7:5 die Oberhand.

    Im einem ebenso hochklassigem Finale war es dann das Team von Dartmoor, das seine ganze Klasse unter Beweis stellte und am Ende doch recht souverän Titelträger wurde.

    Durch diesen Sieg hat sich das Team Dartmoor für den am 02.06.2018 - parallel zur Bundesliga-Aufstiegsrunde und dem DDV-Verbandspokal -  stattfindenden DDV-Pokal qualifiziert und wird Hessen dort vertreten.

    Für den DDV-Verbandspokal hat sich unterdessen das Team von Rhein-Main qualifiziert.

    Wir gratulieren Rhein-Main und Dartmoor zu diesen Erfolgen und wünschen Good Darts und viel Erfolg!!!


    Weitere Informationen zum Pokal mit Ergebnissen und Einzelheiten können hier nachgelesen werden.

  • Informationen zur eventuellen Relegation LL-OL

    (28. April 2018 - 12:30 Uhr)

    Durch den Abstieg des TuS Ginnheim aus der Bundesliga, kann es in dieser Saison zu einer notwendigen Relegation zwischen dem 10. Platzierten der Landesliga (Bulldogs 1) und dem 2. Platzierten der Oberliga (Golden Warriors 1) kommen. Dies entscheidet sich allerdings erst am 2. Juni, wenn die Aufstiegsrunde der Bundesliga gespielt ist.

    Durch den Sieg in der Landesliga nimmt an dieser Runde das Team Arrows 1 teil. Schaffen es die Arrows in die Bundesliga aufzusteigen, gibt es keine Relegation, dann steigen die Golden Warriors als 2. Platzierter der OL direkt in die Landesliga auf.

    Wird es nichts mit dem Aufstieg für die Arrows (was wir natürlich nicht hoffen), kommt es zur Relegation.

    Diese Relegation wird in zwei Spielen durchgeführt. Das erste Spiel wird dann am Donnerstag, dem 7. Juni 2018 bei den Golden Warriors gespielt – das Rückspiel eine Woche später am Donnerstag, dem 14. Juni 2018 bei den Bulldogs.

    Sollte es nach beiden Spielen ausgeglichen stehen (z. B. beide Teams gewinnen ihr Heimspiel mit 8:4), wird zur Entscheidung ein Leg 1001 gespielt, welches vorher neu ausgebullt wird.

    Lutz Landua
    Sportwart

  • Update zu den Herren Teams für die German Masters

    (Update: 15. April 2018 - 21:30 Uhr)

    (10. April 2018 - 23:30 Uhr)

    Durch die Teammanager wurden die drei Teams für die German Masters am 16. Juni 2018 nominiert. 
    Die Teams wurden wie folgt eingeteilt:

      HDV 1   HDV 2   HDV 3  
                 
    1. Rosenauer, Michael Dartmoor Krebs, Heiko Ginnheim Übelacker, Timo Cartoon
    2. Demkanin, Andreas Dartmoor Tillmann, Markus Ginnheim Berg, Tobias Marburg
    3. Küchler, Christian Bären Reich, Stefan Dartmoor Keller, Dominic Wetterau
    4. Langbecker, Patrick Bären Spindler, Philipp Hotzenplotz Schmitt, Simon Eintracht
    5. Seipel, Steffen Unicorn Reiher, Alexander Bären Stiefel, Christian Krone
    6. Höntsch, Tobias Bären Sand, Christopher Bären Pfalzgraf, Björn Wetterau
    7. Busch, Ralph Bären Trapp, Peter Hotzenplotz Tandler, Patrick Pirates
    8. Fey, Sebastian Arrows v.Bijlevelt, Martin Bären Röth, Sebastian Pirates
    9. Buskohl, Richard (TC) Dartmoor Stöppler, Dieter (TC) Arrows Boss, Alexander (TC) Arrows
                 
    Ersatz Nedic, Sladan Dartmoor Augsten, Yvon Bären Dippold, Chris Eintracht
              Schäfer, Dennis Bären

    Die Spieler, die als Ersatz genannt sind, sind die ersten Nachrücker bei Ausfällen eines oder mehrerer Spieler von 1 bis 9.

    Wichtig: bitte gebt uns umgehend eine Rückmeldung, ob ihr dabei seid oder nicht. Zudem benötigen eine Telefonnummer (möglichst Mobilnummer) und müssen wissen, ob ein Trikot vorhanden ist. Solltet ihr kein Trikot haben, wird die Größe benötigt.

    Eure Rückmeldung sendet bitte bis 22.04.2018 an teammanager@hdvev.de 

    Außerdem fehlen noch einige Rückmeldungen zu den Einzeln (s.u. Artikel German Masters 2018 - Fett markiert).
    Bitte denkt auch daran: seid ihr für das Team nominiert, ist ein Start im Einzel nur möglich, wenn ihr das Team auch spielt!

    Hier gibt es die Nominierung nochmal als PDF-Datei zum Download.

    Schöne Grüße
    Lutz Landua - Sportwart

  • 3. Runde HDV-Pokal abgeschlossen

    (10. April 2018 - 23:30 Uhr)


    Die 3. Pokalrunde ist abgeschlossen - die vier Finalisten stehen fest

    Während es in drei Spielen klare Ergebnisse gab, musste das Spiel zwischen Cartoon und Ginnheim im Teamgame entschieden werden. Am Ende war es das Team des Gastes, das sich am Ende knapp mit 7:6 durchsetzte.

    Somit stehen folgende vier Teams im Finale und spielen das Final Four:

    • Bären 1
    • Dartmoor
    • Ginnheim
    • Rhein-Main

    Hier geht es zu den Ergebnissen.

    Gespielt wird das Final Four am 28.04.2018 im 'House of Darts' - Spielstätte der Unicorn Hessen.

    Einlass ist um 14:30 Uhr – Spielbeginn um 16:00 Uhr




  • Ergebnisse Hessische Meisterschaften 2018

    (09. April 2018 - 0:00 Uhr)


    Wir gratulieren den neuen Hessischen Meistern - Jessica Voos und Dominic Keller - zum Sieg am gestrigen Sonntag!

    Hier gibt´s Die Ergebnisse als PDF zum Download:

    Damen
    Herren

  • German Masters 2018


    (Update 15. April 2018 - 23:00 Uhr)

    (30. März 2018 - 09:30 Uhr)


    Am letzten Samstag wurde auf der Sitzung des SpA des DDV beschlossen, welches Bundesland wie viele Startplätze erhält.

    Der HDV darf mit zwei Damen und drei Herren Teams starten – im Einzel dürfen somit 10 Damen und 27 Herren an den Start gehen.

    Verantwortlich für die Teams sind – wie bekannt – bei den Damen Bianka Strauch (teammanagerin@hdvev.de) und bei den Herren Zoran Lukac und Michael Schäffer (teammanager@hdvev.de).

     

    Durch den DDV werden Steffi Lück als Titelverteidigerin, Tobias Höntsch als letztjähriger Drittplatzierter, Michael Rosenauer und Sebastian Fey, über die Rangliste des DDV, direkt nominiert – die oben genannten Startplätze kommen dann on Top dazu. Voraussetzung für eine Teilnahme an den Einzelwettbewerben ist bei einer Nominierung für das Team eine Teilnahme mit dem entsprechenden Team am Samstag!

    Für die Einzel am Sonntag, dem 17. Juni 2018 wären folgende Spieler/innen qualifiziert:

    Damen:
    Stefi Lück (über DDV direkt)
    Jessica Voos - zugesagt
    Gabriela Göbel - zugesagt
    Jennifer Strauch - zugesagt
    Ariane Langer - zugesagt
    Samantha Vogler - zugesagt
    Olga Hofmann - zugesagt
    Daniela Lester - zugesagt
    Bianka Strauch - zugesagt
    Luise Pfalzgraf - zugesagt
    Julia Spindler - zugesagt

    Herren:
    Tobias Höntsch (über DDV direkt)
    Michael Rosenauer (über DDV direkt)
    Sebastian Fey (über DDV direkt)
    El-Amri Elabbas - zugesagt
    Peter Trapp - zugesagt
    Alexander Reiher - zugesagt
    Steffen Seipel
    Dieter Stöppler - zugesagt
    Alexander Enders - abgesagt
    Sebastian Röth - zugesagt
    Patrick Tandler - zugesagt
    Tobias Berg - zugesagt
    Simon Schmitt - zugesagt
    Dominic Keller - zugesagt
    Christopher Sand - zugesagt
    Istvan Majoros - zugesagt
    Christian Stiefel (Krone Hattersheim) - zugesagt
    Markus Tillmann - zugesagt
    Timo Übelacker - zugesagt
    Alexander Boss - zugesagt
    Dennis Schäfer - zugesagt
    Björn Pfalzgraf - zugesagt
    Sven Thomas - zugesagt
    Heiko Krebs - zugesagt
    Aaron Becker - zugesagt
    Alexander Hahn - zugesagt
    Reinhold Schüle - abgesagt 
    Blerim Shijaku - zugesagt
    David Tornow
    René Mahr - zugesagt
    Sven Burghart - zugesagt
    Alfred Patolla

    Von den letzten sechs Spielern bei den Herren (kursiv markiert) kommen zwei Spieler dazu. Sollten von den davor genannten Spielern drei Absagen kommen, können alle sechs Spieler teilnehmen – es sei denn, auch hier (letzten sechs) gibt es Absagen. Sollte dies nicht der Fall sein und alle Spieler zusagen, würden wir ein kleines Entscheidungsturnier an neutralem Ort spielen mit jedem gegen jeden.

    Da es Absagen gab, sind alle bisher kursiv geschriebenen Spieler für die Masters qualifiziert.

    Ich bitte darum, dass mir jede/r der genannten Spieler/innen bitte eine Email schreibt an sportwart-steeldart@hdvev.de und mir bis möglichst 15.04.2018 mitteilt, ob er/sie an dem genannten Einzelwettbewerb teilnimmt oder nicht. Bitte auch die Telefonnummer dazu schreiben. Bei einer fehlenden Rückmeldung bis zum o.g. Termin gehen wir davon aus, dass derjenige nicht an den German Masters teilnehmen kann bzw. möchte.

    Für eventuell weitere Rückfragen stehen euch die o.g. Ansprechpartner gerne zur Verfügung.


    Mit dartsportlichen Grüßen

    Lutz Landua – Sportwart



  • Auswahlmannschaften German Masters - Sichtungsturniere Damen

    (05. April 2018 - 22:45 Uhr)

    Die Termine für die beiden nächsten Sichtungsturniere stehen nun fest. Diese finden statt am:

     

    Sonntag, dem 22.04.2018 um 11:30 Uhr in Neu-Isenburg

    (Spielstätte von Rhein-Main - Dartverein Neu-Isenburg, Gravenbruchring 124. 63263 Neu-Isenburg)

    Sonntag dem 06.05.2018 um 11:30 Uhr in Bergen-Enkheim

    (Spielstätte der Flying Eagles Frankfurt, Rassegeflügelzuchtverein Bergen-Enkheim, Jean-Kempf-Weg, 60388 Frankfurt, Anfahrt über Rangenbergstraße im Bereich der Hausnummer 91)

    An den Sichtungsturnieren können weiterhin LEIDER nur Spielerinnen teilnehmen, die für den DDV gemeldet wurden (s. anhängende Liste)!!!

    Bitte zur besseren Planung vorab per Mail anmelden.

    Meldeschluß ist jeweils der Samstag davor um 0:00 Uhr (also die Nacht von Freitag auf Samstag). Die Turnierleitung behält sich vor das Teilnehmerfeld bis zu Beginn des Turniers mit weiteren Spielern aufzufüllen!

    Wichtig - bitte bis spätestens 1 Std. vor dem Beginn des Sichtungsturniers nochmal bei mir vor Ort anmelden. Nur Spielerinnen, die sich bis dahin persönlich bis dahin gemeldet haben, können dann auch spielen!!!

    (endgültiger Meldeschluss am Sonntag um 10:30 Uhr)


    Ganz liebe Grüße 
    Bianka Strauch

    teammanagerin@hdvev.de 

    P.S. Per Facebook zählt NICHT – bitte NUR per Email!!!


    Liste der DDV gemeldeten Spielerinnen (PDF)



  • Hessenmeisterschaften

    (02.04.2018 - 9:30 Uhr)

    Die geplante Hessenmeisterschaft am 7. + 8.4.2018 findet
    wie angekündigt STATT!

    Spielort:
    Sport- und Kulturhalle Garbenteich
    Fröbelstraße 3
    35415 Pohlheim

    07.04.2018

    Offene Einzelmeisterschaft E-Dart
    Einlass: 11.00 Uhr
    Meldeschluß: 11.30 Uhr
    Beginn: 12.00 Uhr
    Startgeld: € 12,00

    Doppelmeisterschaften Steeldart
    Einlass: 11.00 Uhr
    Meldeschluss: 13.30 Uhr
    Beginn: 14.00 Uhr
    Startgeld: € 24,00 pro Team
    Eingeladen sind die ersten 16 Teams der Steeldart-Doppelrangliste. Stand: 26.03.2018
    Sollte ein qualifiziertes Team NICHT teilnehmen, bitte um wir Absage (turnierleitung@hdvev.de)

    08.04.2018

    Einzelmeisterschaft Steeldart
    Einlass: 9.00 Uhr
    Meldeschluss: 9:30 Uhr (Herren)
                        11.30 Uhr (Damen)
    Beginn: 10.00 Uhr (Herren)
                12.00 Uhr (Damen)
    Startgeld: FREI
    Eingeladen sind die ersten 64 Herren und die ersten 16 Damen der Steeldart-Einzelrangliste. Stand: 26.03.2018
    Sollte ein qualifizierte(r) Spieler(in) NICHT teilnehmen, bitten wir um Absagen (turnierleitung@hdvev.de)
    Kleiderordnunggemß § 27 SpoWo

    Doppelmeisterschaft im E-Dart
    Einlass: 9.00 Uhr
    Meldeschluss: 13.30Uhr
    Beginn:14.00 Uhr
    Startgeld: € 24,00 je Team
    Eingeladen sind die ersten16 Teams der E-Dart-Doppelrangliste. Stand: 26.03.2018

    Im Namen des Verbandspräsidiums
    Marion Diehn
    Schatzmeisterin Verband



  • Auswahlmannschaften German Masters - Sichtungsturniere Damen

    (19. März 2018 - 10:15 Uhr)


    An den Sichtungsturnieren, die ich stattfinden lasse um Damen-Teams für die German Masters zu nominieren, können LEIDER nur Spielerinnen teilnehmen, die für den DDV gemeldet wurden (s. anhängende Liste)!!!

    Die Anmeldung ist vorab per Mail möglich (s.u.). Wichtig - bitte bis 1 Std. vor dem Beginn des Sichtungsturnier (endgültiger Meldeschluß) nochmal bei mir vor Ort anmelden. Nur Spielerinnen, die sich bis dahin persönlich bis dahin gemeldet haben, können dann auch spielen!!!

    Das erste Sichtungsturnier findet statt am Samstag, dem 24.03.2018 um 12:00 Uhr in Neu-Isenburg
    (Spielstätte von Rhein-Main - Dartverein Neu-Isenburg, Gravenbruchring 124. 63263 Neu-Isenburg)

    Ganz liebe Grüße 
    Bianka Strauch

    teammanagerin@hdvev.de 

    P.S. Per Facebook zählt NICHT – bitte NUR per Email!!!


    Liste der DDV gemeldeten Spielerinnen (PDF)



  • Ergebnis 5. Spieltag Doppelturnierserie

    (12. März 2018 - 10:35 Uhr)




    Hier gibt's das Ergebnis als PDF-Datei zum Download

  • Meldelisten 4. RLT - Gießen

    (03.03.2018 - 06:30 Uhr)


    Hier findet ihr die aktuellen Meldelisten für das morgige 4. Ranglistenturnier in Gießen:


    Damen

    Herren

  • Meldelisten 3. RLT Dudenhofen

    (17. Februar 2018 - 16:50 Uhr)


    Hier findet ihr die aktuellen Meldelisten für das morgige 3. Ranglistenturnier in Dudenhofen:

    Damen

    Herren

  • Ergebnis 4. Spieltag Doppelturnierserie

    (17. Februar 2018 - 23:25 Uhr)





    Hier gibt's das Ergebnis als PDF-Datei zum Download

  • 3. Pokalrunde

    (05.02.2018 - 00:00 Uhr)


    3. Pokalrunde ausgelost

    Im Rahmen des heutigen 3. Spieltag der Doppelserie des HDV wurde die 3. Runde des HDV-Pokal ausgelost.
    Als Losfee fungierte niemand geringeres als die Schatzmeisterin des HDV - Marion Diehn.
    Folgende Begegnungen wurden dabei gezogen:



    Hier gibt´s das PDF zum Download

  • Termine und mehr.....

    (10. Jan. 2018 - 20:30 Uhr)

    Liebe Mitglieder, liebe Dartspieler,

    nach Tagen der Ruhe und Besinnlichkeit geht es nun mit Vollgas in das neue Jahr.

    Für den weiteren Verlauf der Saison – vor allem in Richtung Turniere – wurden nun die Weichen gestellt.

    Die Termine und Örtlichkeiten der Turniere, bis auf ein Turnier der Doppelserie, stehen nun fest und sind u.a. auch im Kalender nachzulesen.

    Konkret sieht es nun so aus:

     

    27.01.2018   Jugendvollversammlung mit anschließer der Hessischen Jugenddoppelmeisterschaft (Steeldart)
    Ort:              Rassegeflügelzuchtverein Enkheim

    03.02.2018   4. Jugend-RLT (Steeldart)
    Ort:              Rassegeflügelzuchtverein Enkheim

    04.02.2018   HDV-Doppelserie Nr. 3 (Steeldart)
    Ort:              Rassegeflügelzuchtverein Enkheim


    17.02.2018   1. HDV-RLT Einzel (E-Dart)
                        HDV-Doppelserie Nr. 4 (Steeldart)
    18.02.2018   3. HDV-RLT Einzel (Steeldart)
                        HDV-Doppelserie Nr. 1 (E-Dart)
    Ort:              Bürgerhaus Dudenhofen

    03.03.2018   5. Jugend-RLT (Steeldart)
                        Hessen Darts Championship (E-Dart)
                        HDV-Open Einzel (Steeldart)
    04.03.2018   Hessen Darts Championship (E-Dart)
                        4. HDV-RLT Einzel (Steeldart)
    Ort:              Hessenhallen Gießen

    10.03.2018   Jugend-Kadertraining (Einladungsturnier)
    Ort:              Schwanheim
                       
    10.03.2018   HDV-Doppelserie Nr. 5 (Steeldart)
    Ort:              noch offen

    24.03.2018   2. HDV-RLT Einzel (E-Dart)
                        HDV-Doppelserie Nr. 6 (Steeldart)
    25.03.2018   5. HDV-RLT Einzel (Steeldart)
                        HDV-Doppelserie Nr. 2 (E-Dart)
    Ort:              Offenbach

    07.04.2018   Hessenmeisterschaften Doppel (Steeldart)
                        Hessenmaster Einzel (E-Dart)
    08.04.2018   Hessenmaster Doppel (E-Dart)
                        Hessenmeisterschaften Einzel (Steeldart)
    Ort:              Pohlheim-Garbenteich

    27.04.2018   Jugend Kings-Cup (Einladungsturnier) in  Sondershausen
    bis                
    29.04.2018

    12.05.2018   Mini-Max-Turnier in Wiesbaden-Delkenheim



  • Anmerkung zu den Ranglisten

    (26. Nov. 2017 - 19:30 Uhr)

    Liebe Mitglieder,

    dadurch, dass in dieser Woche einige Dinge zu klären waren und eine Entscheidung über die Wertung des Turniers gefunden werden musste, kam es zur Verzögerung der Veröffentlichung der Ergebnisse und der Ranglisten.

    Diese sind nun aber endlich online.

    Durch das entstandene Chaos kam es leider dazu, dass zwei Spieler, die nicht für die Endrunde qualifiziert waren, diese gespielt haben aber andere nicht. Deshalb wurde entschieden, diesen Spielern - auch wenn es ein 'Geschmäckle' hat - die 'erspielten' Punkte trotzdem zu geben und den Spielern, die qualifiziert waren aber nicht gespielt haben, zumindest die drei Punkte des Platz 33 - 64 zu geben.

    Wir bedauern die Verzögerung und die Irritationen und bitten um Entschuldigung.


    Euer HDV-Team



  • Ergebnisse des 2. Doppelturniers im Mücke

    (19. Nov. 2017 7:40Uhr)


    Leider waren es am heutigen Samstag, 18. November 2017, nur 10 Doppel die sich dem Wettkampf stellten.


    1. Platz Sandro Baumann / Dominic Keller
    2. Platz Blewrim Shijaku / Dieter Stöppler
    3. Platz Thorsten Wachendörfer / Alexander Tauber


    Gratulation an die Sieger.



  • 2. RLT Mücke Bericht

    (18. Nov. 2017 21:45 Uhr)



    Liebe Mitglieder,
    wir möchten uns hiermit bei euch in aller Form für die Vorfälle beim heutigen RLT in Mücke entschuldigen!

    Wir möchten uns vorallem bei den Mighty Mosquitos für den Ärger und die entstandene Mehrarbeit entschuldigen, sowie bei den teilnehmenden Spielerinnen und Spielern. Wir versichern hiermit, dass die Mighty Mosquitos eine hervorragende Organisation und Planung abgeliefert haben und dass so ein Fauxpas wie heute nicht noch einmal vorkommen wird.

    Eine kurze Erklärung: Leider hat uns das eigentliche Equipment zur Leitung des Turniers nicht zur Verfügung gestanden. Da die Software von Robert Meyer bis jetzt nicht unter realen Bedingungen getestet werden konnte und kein Backup zur Verfügung stand, kam es durch fehlerhafte Programmierung zu den entstandenen Problemen.
    Diese Fehler werden bis zum nächsten Turnier behoben sein.

    Zusammenfassend ist zu sagen:
    Es lief nicht optimal. Die Mighty Mosquitos trifft daran absolut keine Schuld. Wir entschuldigen uns noch einmal bei allen Beteiligten, vor allem bei denjenigen, die dieses Desaster durchlaufen haben und trotzdem geblieben sind. Wir geloben Besserung,

    Euer HDV-Team



  • 2. RLT Mücke Doppel

    (18. Nov. 2017 11:00 Uhr)



    Teilnehmerlisten für das 2. RLT in Mücke



  • 2. RLT Mücke Herren

    (18. Nov. 2017 11:00 Uhr)



    Teilnehmerlisten für das 2. RLT in Mücke



  • (18. Nov. 2017 11:00 Uhr)



    Teilnehmerlisten für das 2. RLT in Mücke

    >>>Teilnehmerliste DAMEN





  • Auslosung 2. Runde des HDV Pokal

    (12.11.2017 18:00 Uhr)

     


    Am gestrigen Abend wurde beim DC Neu-Isenburg im Rahmen der FTS-Competition die 2. Runde im HDV-Pokal ausgelost.

    Anwesend waren neben den Gastgebern und Spielern der Competition der Sportwart des HDV sowie Ayse Tschischka, die als Losfee fungierte.

    Ayse, die bei der Stadt Neu-Isenburg als Sportcoach arbeitet, wurde durch eine Veranstaltung auf die Örtlichkeit und die Sportart Dart aufmerksam und wollte ihre Fähigkeiten mit den kleinen Pfeilen testen.



  • Einladung zur HDV Jugend Weihnachtsfeier


    Jeder bring etwas für das Buffet mit zwecks ab Sprache bitte an Tamara Raab wenden. Das Jugend Team übernimmt die Getränke ;-) Diese Einladung ist für alle im HDV gemeldeten Jugendspieler ( Steel und E-Dart Sektion )





  • Die Sektion Steeldart ist wieder komplett

    (07 Nov. 2017 22:15 Uhr)


    Die Sektion Steeldart ist wieder komplett

    Nach dem Rücktritt Markus Michels als Vize Präsident und Webmaster sind
    seit dem vergangenem Wochenende (05.11.2017) zwei Positionen neu zu besetzen
    gewesen. ...



  • News zur Arbeitsgruppe 'Auswahlteams'

    (06.11.2017 - 22:30 Uhr)

     

    Arbeitsgruppe 'Auswahlteams'

     

    In der Arbeitsgruppe Auswahlteams wurden zu den bereits vorhandenen Teammanager jeweils noch ein Vertreter/in installiert. Außerdem wurden inzwischen auch einige, zumindest bei den Herren, Teamcaptains benannt.

    Im Einzelnen sieht es nun wie folgt aus...



  • Vorankündigung Ranglistenturniere

    (01.11.2017 - 14:37 Uhr)

     

    Termine der weiteren HDV-Ranglistenturniere sowie der HDV-Doppelturnierserie 2017/2018


    Die Ausschribung für das 2. HDV-Ranglistenturnier bei den Mighty Mosquitos ist bereits veröffentlicht. Als Orientierungshilfe für die weitere Saison 2017/2018 haben wir für die nachfolgend aufgeführten Wochenenden weitere RLT's sowie Doppelwettbewerbe unserer neuen Serie geplant.....




  • Ergebnisse des 1. HDV-Ranglistenturniers 2017/2018

    (31.10.2017 - 16:30 Uhr)

     

    Gabriela Göbel und Alexander Tauber siegreich in Neu-Isenburg

     

    Unser Turnier als Auftakt in die neue Saison 2017/18 startete mit 106 Herren und 17 Damen. Rundum war es ein gut gelungenes Turnier mit sehr guten Paarungen......



  • HDV-Doppelturnierserie 2017/2018

    (31.10.2017 - 15:59 Uhr)

     

    Ergebnisse des 1. Turniers zur HDV-Doppelturnierserie 2017/2018

     

    Heute endete das erste Doppelturnier in der hessischen Doppelturnierserie 2017/2018 in Neu-Isenburg. Wir bedanken uns bei 27 hochkarätigen Doppel, die Darts in Höchstform gezeigt haben. Über 30 Shortlegs mit einem 170 Finish den High Finish Score, jede Menge 180er hat.....



  • 1. DDV Turnier 2017/2018 in Steinfurth

    (18.09.2017 - 21:30 Uhr)

     

    Warsteiner Open September 2017: Steffi Lück Zweite, Sebastian Fey auf Platz drei


    Kevin „The Dragon“ Münch wurde für Sebastian Fey von den Rodgau Arrows beim Auftakt der DDV-Saison in der Soccerworld Steinfurt gleich zweimal zum personifizierten Albtraum. Im ersten Turnier am Samstag scheiterte der Hesse an der aktuellen Nummer Drei der Bulls Super League im Achtelfinale mit 2:4 Legs, und einen Tag später ging es für „Sebo“ sogar noch zwei Runden weiter, ehe er.....



  • Hinweise zum Saisonbeginn Steeldart 2017/2018

    (05.09.2017 - 15:19 Uhr)

    Mit den ersten Partien der Kreisliga 4 (RDV-Frankfurt) am heutigen Dienstag starten wir in die neue Saison 2017/2018 der Sektion Steeldart. Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die Saison und wünschen viel Erfolg und stets ein sportliches und faires Miteinander.

    ZUm Saisonbeginn möchten wir Euch hier nochmals ein paar Hinweise zum Spielbetrieb geben, die unbedingt....



  • Hinweise zu Ranglistenturnieren 2017/2018

    (27.08.2017 - 22:46 Uhr)

    Wie bereits angekündigt werden wir in der Saison 2017/2018 versuchen, zusammen mit den bereits ausgeschriebenen Arbeitsgruppen wieder Ranglistenturniere anzubieten. Das erste Turnier wird am Wochenende 28.10. / 29.10.2017 stattfinden.......



  • Dopingverfahren des DDV

    (22.08.2017 - 21:23 Uhr)

    Mit Datum 18.08.2017 wurde der HDV über ein laufendes Dopingverfahren.....



  • HDV-Pokal 2017/2018

    (20.08.2017 - 23:10 Uhr)

    Neben der Ehrungen zur vergangenen Saison und der Abstimmung zu den Spielplänen der bevorstehenden Saison der Sektion Steeldart wurde auch die 1. Runde des HDV-Pokal 2017/2018 durchgeführt. Als Losfee fungierte Stefanie Lück. Für den HDV-Pokal wurden insgesamt 28 Mannschaften gemeldet, sodass in der 1. Runde 4 Teams mit einem Freilos versehen.....



  • Erste Ergebnisse aus den Vereinsbesuchen

    (14.07.2017 - 00:13 Uhr)

     

    Im Laufe der vergangenen Wochen habe ich verschiedene Vereine und Mannschaften des HDV besucht, um in einen Dialog mit den Spielerinnen und Spielern zu treten und Ideen sowohl vorzustellen als auch einzusammeln. Hierbei gilt mein besonderer Dank Robert Meyer, der sich freundlicherweise bereit erklärt hat, die Ergebnisse in einem Text zusammen zu fassen und aktuell zu halten. Wir möchten uns zudem bei den Vereinen und Spielern entschuldigen, die wir aus verschiedensten Gründen nicht erreicht haben. Das nachfolgend skizzierte Konzept ist das Ergebnis aus unserer Tour durch die Vereine des HDV.

    Das bisherige Konzept wird damit nicht weiterverfolgt.


    Verbandsturniere
    Zukünftig sollen wieder bis zu acht Turnierwochenenden stattfinden, die vom HDV selbst ausgerichtet werden. Dazu ist aber auch die Hilfe und Mitarbeit der Vereine und der Spieler des Verbandes erforderlich.

    Zu diesem Zwecke soll es Arbeitsgruppen geben die sich um verschiedene Themen kümmern:
    Arbeitsgruppe 1   -   Beschaffung und Bereitstellung von Spielorten (Hallen)
    Arbeitsgruppe 2   -   Bewirtung / Catering bei Turnieren und Veranstaltungen
    Arbeitsgruppe 3   -   Boardanlage


    Grundsätzlich ist geplant die HDV-Turnierwochenenden folgendermaßen zu gestaltet:

    Samstags
    Samstags sollen offene Turniere stattfinden, an welchen letztlich auch Nicht-Mitglieder oder gar Spieler aus anderen Landesverbänden teilnehmen können. Für diese offenen Turniere wird es eine Preisgeldausschüttung geben, die noch ausgearbeitet werden muss.

    Aus den teilnehmenden HDV-Mitgliedern qualifizieren sich die besten 64 Herren sowie die besten 16 Damen für das HDV-Ranglistenturnier, das sonntags stattfinden wird.

    Sonntags
    HDV-Ranglistenturnier – getrennt für Jugend, Seniorinnen und Senioren.
    Die Teilnehmerfelder für die Seniorenturniere ergeben sich aus den Teilnahmen und Platzierungen des offenen Turniers vom Samstag. Es werden zukünftig keine Spieler aufgrund Ihrer Ranglistenposition gesetzt.

    In diesem Ranglistenturnieren werden Punkte für die HDV-Rangliste vergeben. Über die HDV-Rangliste wird die Hessenmeisterin, der Hessenmeister sowie der Jugend-Hessenmeister ermittelt. Darüber hinaus kann die Rangliste für die Nominierung zu den German Masters herangezogen werden.

    Ein noch offener Punkt ist die Punktevergabe am Turnierwochenende. Hier wird eine Testphase vorgeschlagen, in der zunächst 2 – 3 Turniere stattfinden, bei welchen zunächst für den Samstag keine Punkte vergeben werden. Die Punkte werden dennoch berechnet und gespeichert. Sofern wir während der Testphase eine Änderung der Vorgehensweise für erforderlich halten, können wir auf die gespeicherten Informationen zurückgreifen und auch nachträglich in die Erstellung und Berechnung der Rangliste einarbeiten.

    Boardanlage
    Wie zuvor erwähnt, soll sich eine Arbeitsgruppe mit dem Thema ‚Boardanlage’ beschäftigen. Bisher kümmerten ausrichtende Vereine sich selbst um eine Boardanlage. Über Jahre hinweg wurden Anlagen verschiedener Anbieter ausgeliehen – zum Teil kostenpflichtig.

    Diese Arbeitsgruppe hat als Ziel eine vollstände Boardanlage zu konzipieren und auch zu bauen. Die Anlage wird über den HDV finanziert und stellt letztendlich das Eigentum des Verbandes dar. Für diese Arbeitsgruppe werden alleine mind. 10 Personen benötigt, die hier mitwirken und unterstützen.

    Zusatzturnier
    Ein ‚Master’-Turnier soll zusätzlich veranstaltet werden. Dieses Turnier wird mit den besten 54 Herren sowie den besten 10 Damen der HDV-Ranglisten besetzt. Darüber hinaus können zusätzlich 10 weitere Herren und 6 weitere Damen per Wildcards zum Turnier eingeladen werden. Dieses ‚Master’-Turnier soll der ‚Arbeitsgruppe Auswahlteams’ die Möglichkeit bieten Spielerinnen und Spieler im Turnierbetrieb nochmals zu beobachten. Die Gewinnerin und der Gewinner des Master-Turnier sind in jedem Fall für die German Masters qualifiziert.

    Weitere Turniere / Wettbewerbe
    Sofern gewünscht können sich Vereine auf die Ausrichtung weiterer Turniere bzw. Wettbewerbe bewerben wie beispielsweise 4er-Team, Doppel, Doppel-Mixed, Tripple-Mixed, Tactics, TwoPerson, etc. Hierbei kann ebenfalls auf die Boardanlage des HDV zurückgegriffen werden. Auch Arbeitsgruppen zur Unterstützung können angesprochen werden.

    Presse
    Es wird eine Pressestelle eingerichtet.

    Grundlage zur Bildung der oben genannten und weiteren Arbeitsgruppen wird ein Vereinsbeirat sein, der in der Sektion Steeldart installiert werden soll. Hierzu gibt es einen entsprechenden Antrag für die Delegierten-Versammlung der Sektion Steeldart, die am 23.07.2017 darüber abstimmen wird.

    Zusätzlich zu Arbeitsgruppen im Zusammenhang mit der Ausrichtung der Verbandsturniere sind weitere Arbeitsgruppen geplant bzw. möglich:

    Arbeitsgruppe Ligaspielbetrieb

    • Bestehend aus Teamcaptains zur Ausarbeitung von Ideen und Vorschlägen den Ligaspielbetrieb betreffend


    Arbeitsgruppe Auswahlteams

    • Bestehend aus Teammanager Damen, Teammanager Herren, sowie den Teamcaptains der Auswahlteams (Damen 3, Herren 5)


    Arbeitsgruppe Satzungen und Ordnungen

    • Interessierte Vorstandsmitglieder, Teamcaptains, Spieler ggf. auch beider Sektionen, wenn es sich um Regelwerke des Verbandes handelt


    Ligaspielbetrieb
    Obwohl es bereits zahlreiche Ideen und Vorschläge für den Ligaspielbetrieb gab, wird dieser für die bevorstehende Saison 2017/2018 nicht angetastet. Die Datenerfassung in der Ligaverwaltung inkl. geworfener Darts und Restpunkte zur Berechnung des Average bleibt in gleicher Weise bestehen.

    Aus den ermittelten Daten wird in Zukunft keine Rangliste abgeleitet. Die Daten stehen als Information zur Verfügung und können vereins- oder mannschaftsintern zur Analyse verwendet werden bzw. stehen zur Sichtung und ggf. künftigen Förderung zur Verfügung.

    Änderungen aus der Arbeitsgruppe Ligaspielbetrieb können ggf. ab der Saison 2018/2019 oder 2019/2020 Anwendung finden.



    Zum Schluss möchten wir uns bei allen Spielern und Vereinen bedanken, die bisher bei der Ausarbeitung mitgewirkt haben. Die Mitarbeit der Spieler und Vereine ist bei der Durchsetzung unserer Ziele erforderlich. Nur so erreichen wir die Transparenz, die notwendig ist.

     

    Sollten noch Fragen sein, beantworte ich diese gerne unter

     

    Info@bengtboden.de
    oder 0176/43999038


    Euer HDV
    Stand 11.07.17



  • Saisonrückblick 2016/2017

    (09.06.2017 - 00:01 Uhr)

    Eine weitere Saison im Ligasportbetrieb der HDV-Sektion Steeldart liegt hinter uns. Mit der Einführung einer neuen Ligaverwaltung haben wir technisch einen neuen Weg eingeschlagen der für einige Neuerungen gesorgt hat. Dank der Rückmeldungen von Euch konnten wir die Ligaverwaltung bereits im Laufe der vergangenen Saison weiterentwickeln und werden das auch in Zukunft tun. Daher sind wir weiterhin dankbar für Eingaben und Vorschläge aus den Reihen der Spieler und Vereine.

    Der Spielbetrieb in allen Ligen des HDV und der Regionalverbände RDV-Frankfurt und RDV-Mittelhessen ist zwischenzeitlich abgeschlossen und auch die DDV-Bundesliga hat Ihre Saison beendet. Zeit für uns einen kurzen Blick in die Tabellen zu werfen und allen Spielern und Mannschaften zur vergangenen Saison und den erzielten Leistungen zu gratulieren. Den Mannschaften die Ihre selbstgesteckten Ziele vielleicht nicht erreicht haben zollen wir Respekt für Ihre Bemühungen, Ihr Engagement und Ihren Ehrgeiz es in der kommenden Saison wieder besser zu machen.

    DDV-Bundesliga
    In der vergangenen Saison der DDV-Bundesliga war der HDV durch die Teams Bären Flörsheim und Dartmoor Darmstadt vertreten. Beide Teams haben den Verbleib in der DDV-Bundesliga gesichert und somit den Klassenerhalt geschafft.

    In der Bundesliga Endrunde am 27.05./28.05. in Wörth an der Isar konnte sich Dartmoor Darmstadt bis ins Halbfinale durchsetzen, musste sich dort aber dem späteren Vizemeister DC Black Birds Kehlheim denkbar knapp mit 5:7 geschlagen geben.


    Landesliga
    Wie auch in der Saison 2015/2016 konnte sich TSV Ginnheim 1 in der Landesliga-Saison 2016/2017 durchsetzen und errang ein weiteres Mal die Hessenmeisterschaft. Damit tritt das Team TSV Ginnheim 1 mit Teamcaptain Dieter-Georg Hartenfels am kommenden Samstag, 10.06.2017, bei der Bundesliga-Aufstiegsrunde in Hanau erneut an um den Aufstieg in die DDV-Bundesliga zu erreichen. Platz 2 und 3 in der Landesliga sicherten sich Rodgau Arrows 1 sowie Cartoon Gießen 1.


    Oberliga
    In der zweithöchsten hessischen Spielklasse des HDV setze sich das Team von DC Wetterau 1 gegen die anderen Mannschaften durch und ist damit Oberligameister 2016/2017. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Eintracht Frankfurt 1 sowie Golden Warriors 1.


    Bezirksligen
    In der Bezirksliga 1 sicherte sich der DSV Hanau Platz 1 vor DC 1984 Lebfritz und Starbulls 2.

    In der Bezirksliga 2 des RDV-Mittelhessen fand -als einzige Liga- eine Relegation zwischen den bis dahin ungeschlagenen Seenbachdartern und Pirates of Darts statt. Die Seenbachdarter mussten sich in dieser Relegation überraschend deutlich den Pirates of Dart mit 1:7 geschlagen geben. Damit sind die Pirates Meister der Bezirksliga 2.

    Die Bezirksliga 3 konnte der DC Bellanova als Spitzenreiter abschließen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Unicorn Hessen und der DC Oberursel.

    In der Bezirksliga 4 des RDV-Frankfurt haben sich ebenfalls ungeschlagen die Wizards 2 an die Spitze der Tabelle gesetzt, gefolgt von Neuenhain 1 und Cosa Nostra.


    Kreisligen
    In den Kreisligen der Regionalverbände haben sich die Teams Mighty Mosquitos 1 (KL2A), Alt Werdorf 1 (KL2B) sowie Eintracht Frankfurt 2 (KL4) an die Spitze der jeweiligen Ligen gesetzt und die entsprechenden Meistertitel erringen können.



    Neben dem bereits zuvor genannten Team des TSV Ginnheim 1 werden am 10.06.2017 zwei weitere Teams den HDV in Hanau vertreten. Der HDV-Pokalsieger 2016/2017 -die Rodgau Arrows- werden im DDV Pokal antreten, der Vizepokalsieger Eintracht Frankfurt werden im Verbandspokal antreten und sich mit den Teams der anderen Landesverbände messen.


    Das Präsidium der Sektion Steeldart gratuliert nochmals allen Mannschaften zu Ihren Platzierungen bzw. den errungenen Titeln und wünscht den Teams in Hanau für die Bundesliga-Aufstiegsrunde, den DDV Pokal sowie den Verbandspokal alles Gute und viel Erfolg !!!